Robert Pattinson & Kristen Stewart: Sexszene zerstört Bett!

Edward und Bella
Edward und Bella

Robert Pattinson und Kristen Stewart haben über die gemeinsamen Liebesszenen beim Dreh von "Breaking Dawn" gesprochen. Besonders Rob plagt seitdem sein schlechtes Gewissen...

Über ihre Beziehung verlieren Robert Pattinson (25) und Kristen Stewart (21) im wahren Leben fast nie ein Wort! Dafür haben die Twilight-Stars jetzt ausgiebig über ihre Leinwand-Liebe gesprochen: Im Interview mit der "Entertainment Weekly" erzählten sie von den Dreharbeiten zu "Breaking Dawn". Besonders pikant daran - bei der Sexzene wurde das Bett zerstört!

Robert Pattinson erinnert sich: "Ich hatte mich eigentlich darauf gefreut. Ich habe mich durch die Kissen gebissen. Jedes. Einzelne. Und dann angefangen zu heulen." Nicht Edwards Gefühle nach dem ersten Sex mit Bella führten zu den Tränen, sondern sein schlechtes Gewissen, weil das Bett so furchtbar aussah! "Da sollte er (Edward) sich am nächsten Morgen auch schämen. All die schönen Kissen! Ägyptische Baumwolle! (lacht) Ich habe das Bett ruiniert!" Seine Freundin Kristen Stewart war dagegen von der Hochzeitsszene gefesselter als von der Hochzeitsnacht. "Vor allem die Hochzeitsszenen hauen einen wirklich um. Das war so unberechenbar und emotional - ich bin total durchgedreht", schwärmt die 21-Jährige.

Der erste Teil von "Breaking Dawn" kommt am 24. November in die deutschen Kinos. Dann kannst Du Dir Dein eigenes Bild von der Sexszene machen! Bis dahin kannst Du Dir in der Bildergalerie drei neue Fotos aus dem Film ansehen! Freust Du Dich auf den nächsten Teil der Twilight-Saga? Verrat es uns in den Kommentaren!

Galerie starten