Rob jammert über sein Sex-Leben!

Hat Robert wirklich kein Glück bei den Frauen?
Hat Robert wirklich kein Glück bei den Frauen?

Der "Twilight"-Star beklagte sich bei einem Kumpel über sein Pech mit Frauen!

Am vergangenen Samstag traf sich Robert Pattinson (22) laut "New York Daily News" mit einem Freund in der "Rose"-Bar, wo ein anderer Gast ein Gespräch mit anhörte:

"Robert sagte zu seinem Kumpel, 'Ich kann in New York keinen Sex haben.'" Später soll sich dann aber doch noch ein Girl getraut haben, Rob anzusprechen: "Die Frau schlich die ganze Zeit um ihn herum", so der Augenzeuge. "'Ich komme zurück', versprach er und stopfte seine Bierflasche in seine Jackentasche, bevor er raus ging."

Was dann passierte, ist leider nicht bekannt. Eine Sex-Szene gedreht hat Robert zumindest in letzter Zeit, für den Film "Little Ashes", in dem er den Künstler Salvador Dalí verkörpert - allerdings mit einem Mann. Im Interview mit dem "GQ"-Magazin sprach Rob über diese neue Erfahrung:

"Da gibt es all diese Homosexuellen-Sex-Szenen. Und dabei habe ich in meiner bisherigen Karriere noch nicht mal eine Sex-Szene mit einem Mädchen gedreht", so Robert. Mit Schauspiel-Kollege Javier Beltrán musste er einige heftige Szenen spielen - und dabei hatten die beiden auch noch jede Menge Zuschauer!

"Da wir beide heterosexuell sind, erschien das etwas lächerlich, was wir gemacht haben", erinnert sich Rob. "Und das war noch nicht mal ein geschlossenes Set. Da waren all diese spanischen Elektriker, die in sich hinein gekichert haben."