Rilanas Praktikum beim Fernsehen - den RTL II News!

praktikum-beim-fernsehen-8c7y-oznz

Ein Praktikum beim Fernsehen ist eine Riesenchance, bei der du viel Spannendes erfährst! Wie entstehen zum Beispiel TV-Nachrichten für junge Menschen? Die 20-jährige Rilana verrät, was sie als Praktikantin in der RTL II News-Redaktion alles erlebt hat.

Die RTL II News berichten täglich um 20:00 über die wichtigsten Ereignisse des Tages, die junge Menschen interessieren – von Politik und Gesellschaft über Kino und Musik bis hin zu Social Media und Umweltthemen. Rilana (20) wurde im Rahmen einer Ausschreibung der BRAVO Job-Attacke unter einer großen Anzahl von Bewerbern für ein Betriebspraktikum bei den RTL II News ausgewählt. Die Saarländerin studiert an der Universität in Trier die Fächer Medien, Kommunikation, Gesellschaft und Englisch. Um herauszufinden, ob der Beruf einer Nachrichtenredakteurin etwas für sie sein könnte, blickte sie zwei Wochen lang hinter die Kulissen der RTL II News-Redaktion in Köln.

Welche Arbeitsbereiche der RTL II News hast du während deines Praktikums kennengelernt?

Rilana: Ich hatte die Möglichkeit, alle sendungsrelevanten Bereiche zu erkunden. Das heißt ich habe sowohl die tägliche Arbeit eines Redakteurs kennengelernt als auch die Arbeitsbereiche der Cutter, der Moderatoren, der Regie, der Kamerateams und der Tontechniker.

War der Blick hinter die Kulissen, so wie du ihn dir vorgestellt hast? Was hat dich besonders überrascht?

Rilana: Besonders überrascht hat mich, wie viele Leute eigentlich an einer Sendung beteiligt sind. Man darf die Arbeit, die in einer solchen Sendung steckt, nicht unterschätzen. Auch ist es ein großer Unterschied, ob man tagesaktuell arbeitet oder nicht. So wird es abends oftmals sehr stressig, da der Beitrag rechtzeitig um 20:00 Uhr fertig sein muss und manchmal das benötigte Material oder Informationen erst nachmittags verfügbar sind.

Was waren die Highlights deines Praktikums?

Rilana: Als Highlight kann man eigentlich das gesamte Praktikum ansehen. Die Tatsache, dass jeden Tag etwas Neues auf einen zukommt, macht die Arbeit besonders spannend. Es wird also nie langweilig und ist sehr abwechslungsreich. Was ich besonders spannend fand, waren die Außendrehs, wie die Beauty Messe in Düsseldorf oder ein Interview und Konzert mit Gabriella Cilmi.

Hat das Praktikum deinen Berufswunsch beeinflusst? Könntest du dir vorstellen in einer Nachrichtenredaktion zu arbeiten?

Rilana: Das Praktikum hat mich in meinem Berufswunsch noch bestärkt. Ich könnte mir also definitiv vorstellen, in einer Nachrichtenredaktion zu arbeiten, vielleicht auch irgendwann mit Aussicht auf einen Moderationsjob.

Wie geht es bei dir nach dem Praktikum weiter?

Rilana: Zuallererst werde ich mein Studium fertig machen und danach eventuell ein Volontariat oder mich an einer Journalistenschule bewerben.

Rilanas Fazit:

Ich kann jedem nur empfehlen, ein solches Praktikum zu machen, da ich wirklich nur positive Erfahrungen damit gemacht habe. Das Team der RTL II News war super und alle haben mich sehr nett aufgenommen.