Rihanna sorgt für Urlaubslaune

Rihanna ist Tourismus-Botschafterin für Barbados
Rihanna ist Tourismus-Botschafterin für Barbados

Als Botschafterin für den Tourismus ihrer Heimat Barbados will Rihanna viele Reisende nach Barbados locken

Rihanna selbst gönnt sich nur selten einen ausgiebigen Urlaub. Sie hat einfach zu viel zu tun. Aber wenn mal eine Auszeit drin ist, dann reist sie am liebsten in ihre Heimat Barbados. Sogar ihr Video zu "Man Down" drehte sie auf der Insel im Atlantischen Ozean, denn für Dreharbeiten zu ihren Wurzeln zurückzukehren war schon lange ihr Traum.

Wenn es nach Rihanna ginge, sollte jeder mal in den Genuss kommen, auf Barbados Urlaub zu machen. Deshalb hat sie es sich nun ganz offiziell zur Aufgabe gemacht, den Tourismus der Insel anzukurbeln. Gerade hat Rihanna einen dreijährigen Marketing-Deal mit den Offiziellen der Tourismusbranche abgeschlossen und ist nun Tourismus-Botschafterin für Barbados.

Warum Rihanna für diesen Job so gut geeignet ist, erklärt der Sprecher des Tourismus-Verbands Richard L.:

"In den Herzen jedes Barbadiers ist Rihanna als das Mädchen von nebenan bekannt, doch sie wurde weltweit zu einer Musik-Sensation und einem sozialen Phänomen."

 

Rihanna: "Barbados ist einmalig"

Auch Rihanna ist begeistert von der Zusammenarbeit und ihrer Position als Tourismus-Botschafterin:

"Barbados ist ein Ort wie kein anderer und einer der Gründe für diesen Spirit ist der Nationalstolz unserer Bevölkerung. Ich möchte, dass jeder Besucher dieser wunderschönen Insel erfährt, was dieses Reiseziel von anderen unterscheidet und den Spirit und die Wärme von uns Barbadiern kennenlernt."

Würdest Du auch gern mal auf Barbados Urlaub machen? Verrat es uns in den Kommentaren!