Rihanna: Selbstbewusstes Covergirl

Rihanna auf dem Mai-Cover der "Elle"

Stark und selbstbewusst zeigt sich Rihanna auf dem Titel des "Elle"-Magazins. Wir verraten Dir, warum die Sängerin nichts zu verbergen hat.

"Die wissen mehr über mich, als sie sollten", verrät Rihanna im Interview mit dem "Elle"-Magazin. Stimmt, die Fans kriegen genügend aus dem Leben der Barbados-Schönheit mit. "Es ist peinlich, aber es kommt davon, dass ich mich so geöffnet habe", gibt sie zu.

Da hat sie wohl recht. Egal ob sie wieder mal ein Date hat, eine Style-Panne oder einfach nur verwuschelte Haare trägt - jeder ist up to date. Doch so ist nun mal das Leben eines Stars. Er ist eine Person der Öffentlichkeit und hat so die Chance zu zeigen, wer er wirklich ist. "So, jetzt wisst ihr alles über mich und könnt sagen, was ihr wollt. Ich habe nichts mehr zu verstecken", sagt Riri erleichtert.

Schön zu hören, dass sie sich nicht verstellt und sich ständig selbst unter Druck setzt. Rihanna traut sich auch ihre Schwächen zu zeigen: "Ich finde es schwer zu akzeptieren, dass manche Leute anders denken. Aber ich bin morgen immer noch dieselbe Person und werde auch dasselbe tun".

Was anderes wird von ihr auch nicht erwartet. Rihanna soll mit dem Leben, das sie führt, glücklich sein. Doch etwas fehlt noch: "Als Erstes muss ich einen Mann finden. Ein fehlendes Stück in dem Puzzle hier."

Doch das dürfte wohl kein Problem sein. Erst recht nicht bei dem Aussehen, das sie beim Shooting wieder perfekt in Szene gesetzt hat. Klick Dich durch unsere Bildergalerie und verrate uns Deine Meinung zu den Fotos.

Galerie starten