Rihanna: Ersatzmutter für ihre Brüder!

Für ihre Brüder spielte Rihanna Ersatzmama!
Für ihre Brüder spielte Rihanna Ersatzmama!

Die Sängerin hatte nicht viel Zeit, ihre Jugend zu genießen - sie musste sich stattdessen um ihre Geschwister kümmern!

Rihanna (20) wuchs auf Barbados auf - für viele ein Traum-Urlaubsziel! Aber für den Shootingstar war in ihrer Jugend nicht alles paradiesisch . . .

"Ich musste schneller als andere Mädchen erwachsen werden", erklärt Rihanna im "Glamour"-Interview. Denn ihr drogenabhängiger Vater Ronald war nicht fähig, sich um seine Familie zu kümmern - Mama Monica musste arbeiten, um alle über Wasser zu halten.

So blieb der Haushalt und die Erziehung ihrer jüngeren Brüder Rorrey und Rajad größtenteils an Rihanna hängen: "Ich war ihre Ersatzmutter", so die Sängerin.

Inzwischen ist ihr Vater clean, und Rihanna hat bekanntlich eine Mega-Karriere hingelegt. Auf Grund ihrer Vorgeschichte sieht sie aber keine Gefahr, abzuheben: "Weder ich noch meine Freunde nehmen Drogen. Ich habe gesehen, was Drogen anrichten können, und ich werde nicht zulassen, dass sich das in meinem Umfeld wiederholt."

Eine perfekte Freundin scheint Rihanna allerdings nicht immer zu sein: Wie "Femalefirst" jetzt berichtet, herrscht bei ihr eine klare Rangordnung. Als Rihanna im Februar mit guten Freunden von London nach Barbados flog, saß sie nämlich in der ersten Klasse, während ihre Bekannten in der preiswerteren - und unkomfortableren - Economy Class saßen. Dabei könnte sie es sich sicher leisten, ein paar Tickets für die Business Class springen zu lassen . . .

..................................................................................................................

MEHR ZU RIHANNA:

» Wie heißen deine Stars wirklich? Namens-Quiz!

» Rihanna: 20 Facts über die sweete R'n'B-Queen!

» Rihanna: Das Fan-Quiz!