Rihanna beschenkt sich selbst zu Weihnachten

RiRi hat sich selbst beschenkt

Für ihre harte Arbeit im Jahr 2012 belohnt sich Rihanna nun selbst zu Weihnachten - mit einer 12 Millionen Dollar Luxusvilla. Außerdem hat sie ihre Trennung von Chris Brown bestätigt.

2012 war ein aufregendes Jahr für Rihanna: Die Sängerin tourte um die Welt und brachte ihr neues Album Unapologetic raus. Für die ganzen Strapazen und ihre Erfolge hat sich die 24-Jährige nun mit einem hübschen Weihnachtsgeschenk belohnt: Sie kauft sich mal eben eine Luxusvilla in Kalifornien.

Das 12 Millionen Dollar (umgerechnet 9 Millionen Euro) teure Anwesen im abgeschotteten Los-Angeles-Nobelviertel Pacific Palisades mit 1000 Quadratmetern Wohnfläche verfügt über sieben Schlafzimmern und neun Bäder. Im riesigen Garten mit Sonnenterrasse, Bar, Grillplatz und Swimming Pool hat Rihanna genügend Platz, um zu relaxen und Kraft und Energie für 2013 zu tanken.

>>Alle News zu Rihanna findest Du hier!

Ihren neuen Rückzugsort muss die 24-Jährige aber ohne Chris Brown genießen. Wie RiRi jetzt auf Twitter bekannt gab, hat sie sich von dem R'n'B-Star getrennt, nachdem dieser wieder mit seiner Ex Karrueche unterwegs war (» wir berichteten...). Ganz so glücklich ist die "Diamonds"-Sängerin aber offenbar nicht mit ihrem neuen Solodasein. Sie schrieb: "Single sein kotzt mich an. Wenigstens kann ich jetzt endlich tun, was ich will."

Mal sehen, wie lange die Trennung zwischen Rihanna und Chris Brown dieses Mal anhält und ob sie nicht doch bald die Pforten ihres neues Häuschens für ihren On-Off-Lover öffnet. Was meinst Du? Verrate es uns in den Kommentaren.