Rapper RIN: „Ich habe Angst vor Ablehnung“

Deutschrapper RIN im Realtalk mit Comedian Felix Lobrecht: Was hat ihn in seiner Vergangenheit geprägt?

„Kleinstadt“ heißt das neue und kommende Album von Rapper RIN.
„Kleinstadt“ heißt das neue und kommende Album von Rapper RIN.

Das könnte dir auch gefallen:

 

RIN und Felix Lobrecht im Talk

In einem, wie sie es selbst betitelt haben, "random" Interview haben der Comedian Felix Lobrecht und Deutsch-Rapper RIN über eine Stunde über verschiedenste Themen geschnackt. Das RIN trotz seines dauerhaftem Hypes und dauerhaften Erfolg in der deutschen Musik-Szene am Boden geblieben ist, macht ihnen für viele so sympathisch. Er ist stolz, aus einer Kleinstadt zu kommen und verleugnete seine Herkunft nie. Im Interview mit Felix sprach er neben seiner Musik und seinem Werdegang auch viel über sein Privatleben. Was hat RIN zu dem gemacht, der er heute ist?

Was verrät dein Musikgeschmack über dich?

 

RIN spricht über seine Vergangenheit

Ehrlich und dabei ganz er selbst. So kennen Fans den Musiker und Rapper RIN. In einem neuen Interview teilte er einige private Momente aus seiner Vergangenheit. Felix Lobrecht: „Ich glaube jeder, der beruflich auf einer Bühne steht, hat irgendwie einen Knacks, einen Komplex … Was denkst du, ist ein dein Komplex?“ RIN: „Ich habe ein absolut richtig gekränktes Selbstbewusstsein. … Auch, das ich so sesshaft bin, kommt denke ich aus einem Kontrollzwang. Man will sein Sicherheitsnetz haben und man hat einfach Angst davor, verletzt zu werden. Ich glaube, wir alle haben einfach den Drang akzeptiert und geliebt zu werden.“ RIN begründet damit auch seinen Perfektionismus für seine Musik, die er erschafft. „Man hat einfach Angst vor Ablehnung und man möchte, dass das Ego nicht gekränkt wird“ gibt der Rapper preis. Woher das kommt, kann er auch nicht genau sagen. Er selbst meinte jedoch, dass er schon immer eine hypersensible Person war und sich nie so richtig zugehörig zu gefühlt hat. Zu sich selbst stehen, über seine Ängste reden und nicht immer alles schön reden – genau das macht RIN für seine Fans so besonders. (Und natürlich auch wegen seiner coolen Musik 🤪) Das komplette Interview findet ihr auf dem YouTube-Kandal "Stand-Up 44".