PSPgo: Sony beantwortet Fan-Fragen!

Der Konzern hat sich die Zeit genommen, im offiziellen Playstation-Blog Stellung zu nehmen!
Der Konzern hat sich die Zeit genommen, im offiziellen Playstation-Blog Stellung zu nehmen!

Sony packt aus! Die Köpfe hinter dem neuen Handheld haben sich die Zeit genommen und Fragen der Fans im offiziellen Blog der Playstation beantwortet. Damit will der japanische Konzern ein wenig mehr Licht ins Dunkle bringen und für mehr Klarheit bei den Interessenten sorgen.

Allem voran drängt sich natürlich die Frage auf, ob die neue PSPgo technische Verbesserungen gegenüber dem Vor- gängermodell PSP-3000 aufweist. Neben dem neuen Design und der Bluetooth-Unterstützung, verzichtet das neue Modell der mobilen Konsole-Reihe erstmals auf ein UMD-Laufwerk. Dafür besitzt das gute Stück einen eigebauten, 16 Gigabyte großen Flash-Speicher. Falls der Platz nicht ausreichen sollte, können Besitzer die Kapazität über den integrierten M2-Speicherkarten-Steckplatz vergrößern. Auf Grund des fehlenden UMD-Laufwerks und dem neuen Design mit Slidescreen soll der Handheld auch deutlich weniger als sein Vorgänger wiegen. Die genaue Gewichtsangabe bleibt aber noch ein Geheimnis.

Welches Zubehör der PSPgo in der Verkaufspackung beiliegt, hat Sony ebenfalls beantwortet. Neben einem Netzteil und einem USB-Kabel, liegt der Spielplattform noch die Software "Media Go" bei. Damit können Gamer ihre Inhalte wie zum Beispiel Filme, Musik und natürlich Spiele vom PC auf die Konsole übertragen.

Apropos Spiele: wegen des fehlenden UMD-Laufwerks, lassen sich natürlich auch keine auf diesen Medium gepresste Inhalte abspielen. Wer allerdings seine alten PSP-Spiele und UMD-Filme trotzdem auf der PSPgo abspielen möchte, kann aufatmen: Sony plant ein Programm, mit denen Gamer ihre bereits erstandenen Titel digital im Playstation Store kostenlos herunterladen können. Genaue Details sollen in Kürze folgen.

Auch zum Thema Preisunterschiede zwischen Handels-Version auf UMD und der Download-Variante wollte der Konzern noch keine Angabe machen. Denkbar wäre allerdings ein Preisunterschied von bis zu zehn Euro. Neuste Gerüchte schätzen, dass Sony auch Mini-Download-Spiele plant und auf der diesjährigen Videospielmesse Gamescom vorstellen wird. Diese sollen maximal 100 Megabyte groß sein und sich preislich im Bereich zwischen zwei und sechs Euro ansiedeln. Diese sollen dann pünktlich zum Start der 249 Euro teuren PSPgo im November ebenfalls im Playstation Store erhältlich sein.

In Kooperation mit PS3m, dem unabhängigen Fachmagazin für Playstation 3 und PSP.

Einhorn Keks Ausstecher
UVP: EUR 5,95
Preis: EUR 2,95 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (50%)
Einhorn Wasserkocher
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 32,99 Prime-Versand
Sie sparen: 16,96 EUR (34%)
Einhorn Leggings
 
Preis: EUR 9,43