PS2-Unterstützung kehrt zur PS3 zurück!

PS2-Unterstützung kehrt zur PS3 zurück!
PS2-Unterstützung kehrt zur PS3 zurück!

Sony will die Playstation-2-Abwärtskompatibilität per Software-Emulation in seine Playstation 3 zurückbringen. Das verrät ein jüngst angemeldetes Patent beim amerikanischen Patentamt, wie die Technikwebsite ?Siliconera? herausgefunden hat. Steht das wichtige Upgrade schon in den Startlöchern?

Genau genommen patentiert der amerikanische Konzern die Emulation der so genannten Emotion Engine. Ein kleiner Chip mit großer Wirkung: Das Plättchen ist maßgebend für das Abspielen von Playstation-2-Spielen in einer Playstation 3. Sony spendierte die Recheneinheit allerdings nur der Erstauflage seiner großen Schwarzen. Aktuelle Modelle müssen ohne den Baustein auskommen und können folgerichtig die Spiele der Vorgänger-Konsole nicht abspielen. Der Grund für die fehlende Unterstützung liegt auf der Hand: Bis vor Kurzem verkaufte sich die Playstation 2 noch besser als ihr Nachfolger. Wegen der sinkenden Absatzzahlen der Playstation 3 denkt das japanische Unternehmen anscheinend um. Allein durch Software-Emulation soll die Unterstützung per kostenlosem Firmware-Update wieder eingeführt werden. Zusätzliche Hardware ist also nicht nötig ? ein feiner Schachzug des japanischen Unternehmens.

Eine Frage bleibt allerdings noch offen: Wann genau erscheint endlich das von Fans lang ersehnte Update? Darauf lässt das Patent leider nicht schließen. Auch Sony wollte sich bislang nicht dazu äußern. Die Fachexperten der Videospielzeitschrift PS3M gehen allerdings von einer Veröffentlichung spätestens im Herbst aus. Schließlich startet dann das Weihnachtsgeschäft und das Unternehmen hätte ein starkes Ass im Ärmel, das die Verkaufszahlen der Playstation 3 deutlich ankurbeln könnte.

In Kooperation mit PS3M, dem unabhängigen Fachmagazin für Playstation 3 und PSP.