Prominenz rollt in "Tony Hawk: Ride"

"Prominenz rollt in ""Tony Hawk: Ride"" "
"Prominenz rollt in ""Tony Hawk: Ride"" "

Ein großes Staraufgebaut herrscht im anstehenden Skateboard-Game "Tony Hawk: Ride". Der Hersteller Activision verkündet nämlich in einer Pressemitteilung, dass zahlreiche Prominente der Rollbrett-Szene im Spiel vertreten sein werden. Ebenfalls interessant: Neben den USA und Großbritannien ist Deutschland eines der wenigen Länder, das noch dieses Jahr losbrettern darf. Der Rest der Welt muss bis Anfang 2010 warten.

Ryan Sheckler, Rodney Mullen, Lyn-Z Adams Hawkins, Christian Hosoi, Paul Rodriguez Jr. oder Skate-Legende Tony Hawk ? wer sich in den letzten Jahren nur ansatzweise mit dem Thema Skateboard auseinandergesetzt hat, wird nicht an diesen Szene-Promis vorbeigekommen sein. Umso erfreulicher ist es für alle Fans, dass diese bekannten Gesichter als spielbare Figuren in "Tony Hawk: Ride" an den Start gehen. Wie im richtigen Leben, hat jeder Rollbrett-Akrobat aber seine Vor- und Nachteile.

Fast schon rollenspielähnlich unterscheiden sich die Künstler zum Beispiel durch ihre Geschwindigkeit, ihr Grind-Geschick oder ihr Trick-Repertoire. Interessant ist dabei, wie sich das auf die neue Steuerung auswirkt. Denn Activision liefert "Ride" mit einem bewegungssensitiven Plastik-Skateboard aus, das den normalen Controller ersetzt. Ein Glück, dass Deutschland neben den USA und Großbritannien eines der wenigen Länder ist, das noch dieses Jahr in den Genuss des Spiels kommen wird. So können Gamer noch zu Weihnachten den Deck-Nachbau mit ihrer Xbox 360, Playstation 2 und 3 sowie Nintendo Wii ausprobieren.

In Kooperation mit gamesTM, dem unabhängigen Multiplattform-

Fachmagazin

Einhorn Keks Ausstecher
 
Preis: EUR 5,30
Einhorn Wasserkocher
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 29,99 Prime-Versand
Sie sparen: 19,96 EUR (40%)
Einhorn Leggings
 
Preis: EUR 9,43