Projekt "Podknast"

Svenja , Shila, Sophie und Media* vom Projekt "Podknast"

Du weißt sicherlich, was ein "Podcast" ist, aber kennst Du auch den "Podknast"? Hierbei handelt es sich um ein Projekt, das in einer Jugendvollzugsanstalt, also einem Gefängnis, gedreht wird. Jugendliche berichten von ihrem Aufenthalt im "Knast" und halten dies in Videos fest.

"Podknast" setzt sich aus den Wörtern "Podcast" und "Knast" zusammen. Es handelt sich dabei um kurze Videosequenzen, die über den "Knast" berichten. Die Idee dahinter ist, durch die Videobilder noch mehr Glaubwürdigkeit zu vermitteln und dadurch interessanter für Jugendliche zu werden. Die Podcasts sollen Einblicke in den Alltag der am Projekt beteiligten Justizvollzugsanstalten liefern.

BRAVO-Redakteurin Julia war für Dich einen Tag "Hinter Gittern" und sprach mit den vier Knast-Mädchen Shila (20), Media (18), Sophie (20), und Svenja (19)*, die in dem Frauenvollzug in Köln die Filme für das Projekt "Podknast" drehen. Mit ihnen sprach sie nicht nur über das Projekt, sondern auch über ihre krasse Vergangenheit. Ihren Bericht liest Du in der aktuellen BRAVO 09/2012!

Schau Dir unten die beiden "Podknasts" mit den Titeln "An die besten Eltern der Welt" und "Julia riskiert alles" an!

(* alle Namen von der Redaktion geändert)

 

Video: Justizvollzugsanstalt Köln (Frauenvollzug) - "An die besten Eltern der Welt"

Weitere Videos findest Du unter

":newwindow" target="_blank">http://www.podknast.de/podcasts/drehorte/jva_koeln/index.php und weitere Infos gibts unter www.podknast.de.