Praktisch so ein Praktikum, weil du viel lernst

Anzeige
REWE Praktikum

Warum sollte ich überhaupt ein Praktikum machen?

Wusstest du schon? Deine Schule bietet dir die Möglichkeit eines Schülerpraktikums, das du in einem Betrieb deiner Wahl absolvieren kannst. Hierfür wirst du vom Unterricht freigestellt um eine erste Orientierungshilfe für deine Zukunft zu bekommen. Die Möglichkeiten sind vielfältig und spannend: Du kannst im Praktikum herausfinden, ob du eher handwerklich, kreativ oder kaufmännisch begabt bist. 

In einem Praktikum kannst du die Chance nutzen, erste Einblicke in die Berufswelt zu bekommen. Du kannst herausfinden, ob der ausgewählte Beruf dir liegt und dich der Job interessiert. Außerdem lernst du das Arbeitsumfeld und das Team mit dem du arbeitest kennen und kannst für dich persönlich entscheiden, ob du in dem Team gut aufgenommen wurdest, dich wohl gefühlt hast und später dort arbeiten möchtest.

Während deinem Schülerpraktikum kannst du dir auch ein erstes berufliches Netzwerk aufbauen. Das heißt, du hast persönliche Kontakte auf die du bei deiner Bewerbung für einen Ausbildungsplatz später gegebenenfalls zurückgreifen kannst. 

Wir geben dir ein paar Fragen mit, die du immer stellen kannst, um erste Ideen und Eindrücke zu bekommen. Denn clevere Fragen werden dir dabei helfen herauszufinden, ob eine Ausbildung in diesem Bereich das Richtige für dich ist. 

Tipps für Fragen zur Karriereplanung

  • Welche Voraussetzungen sind für meinen Wunschberuf wichtig?
  • Wie war der Werdegang meines Chefs, Teamleiters oder Arbeitskollegen?
  • Welche Dos und Don‘ts hat mein Chef für mich?
  • Wie lange sind die Mitarbeiter im Unternehmen tätig? Welche Tipps können sie mir mitgeben?  

REWE PraktikumPR

Was lerne ich in einem Praktikum bei REWE?

Ein Schülerpraktikum bei REWE bietet dir Einblicke auch hinter die Kulissen. Du kannst den Umfang und Aufbau des gesamten Sortiments sowie Besonderheiten der verschiedenen Warengruppen kennenlernen. 
Es werden dir erste kleinere Aufgaben gezeigt und erklärt, die du üben kannst. Aber keine Sorge, du wirst niemals damit allein gelassen. 

Weiterhin unterstützt dich die REWE-Praktikumsmappe . Dort hast du die Möglichkeiten, deine persönlichen Eindrücke oder Feedback-Gespräche mit dem Marktchef festzuhalten. Die Mappe hilft dir dein Praktikum zu strukturieren und zu reflektieren. 

Die unterschiedlichen Ausbildungsberufe, die bei REWE angeboten werden, kannst du beispielsweise in Gesprächen mit Auszubildenden im Markt kennenlernen. 

Am Ende deines Schülerpraktikums wirst du den Lebensmitteleinzelhandel näher kennen gelernt haben und du wirst sehen, dass kein Tag dem anderen gleicht.

Wie bereite ich mich auf den ersten Tag vor?

Zu Beginn wollen wir dir die Aufregung vor dem ersten Tag nehmen, denn mit einer guten Vorbereitung bist du bestens ausgestattet für deinen ersten Tag im Schülerpraktikum. 

Dafür kannst du telefonisch mit deinem Ansprechpartner aus dem REWE Markt Kontakt aufnehmen und dir gerne folgende Fragen zur Hand nehmen:

  • Wann beginnt mein erster Arbeitstag?
  • Bei wem kann ich mich am ersten Praktikumstag persönlich melden?
  • Bekomme ich Arbeitskleidung gestellt oder was kann ich anziehen?

Damit du entspannt in den ersten Tag starten kannst, haben wir für dich eine Checkliste vorbereitet. Besorge dir diese Informationen! Dann kann fast nichts mehr schief gehen:

  • Adresse vom Praktikumsort und Anfahrtsskizze
  • Öffentliche Verkehrsmittel oder Fahrrad – Wie viel Zeit benötige ich? Teste den Weg eventuell vorher!
  • Wer ist mein Ansprechpartner im Markt und wie heißt mein Chef? – Namen merken
  • Was werde ich anziehen? – Einen Tag vorher überlegen. 
  • Wann werde ich meinen Wecker stellen und wie viel Zeit benötige ich am Morgen? – Plane genügend Zeit ein. 
  • Bereite dir alles für ein gutes Frühstück vor, damit du den Tag gut startest.


Wie verbessere ich mit meinem Praktikum die Chancen in der Berufswelt zu starten?

Grundsätzlich erweitern Praktika deinen Lebenslauf und bei potenziellen Arbeitnehmern kannst du von ersten Einblicken und Erfahrungen in der Berufswelt profitieren. Hinterlässt du während deinem Praktikum einen positiven Eindruck ist das der erste Schritt zu einem Berufseinstieg bei einem großen Unternehmen, mit all seinen Vorzügen. 

Ein Schülerpraktikum geht immer viel zu schnell vorbei. Am Ende möchte man dann doch lieber länger bleiben. Am Ende deines Schülerpraktikums bei REWE erhältst du ein ehrliches Feedback, bei dem du erfährst, wo dein Chef deine Stärken sieht. Auch du bekommst die Möglichkeit, deine Meinung mitzuteilen, du könntest folgende Fragen stellen oder dir gerne auch eigene überlegen:

Tipps für Fragen zu deinem Feedbackgespräch

  • Welchen Eindruck haben Sie von mir?
  • Wo sehen Sie meine Stärken für den Beruf?
  • Wo kann ich noch an mir arbeiten?
  • Was muss ich machen, um bei REWE eine Ausbildung zu erhalten?
  • Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es? 
  • An wen muss ich meine Bewerbung richten?
  • Wie sind die Übernahmechancen?

Natürlich solltest du auch deine Eltern, Geschwister und Freunde zu diesem Beruf befragen, denn sicherlich können die dich auch nochmal gut einschätzen und Tipps geben. 

Zum Abschluss wollen wir dir noch etwas mit auf den Weg geben: Freu dich auf dein Praktikum, sei gut vorbereitet, stelle Fragen und sei interessiert. Solltest du nach deinem Praktikum begeistert sein und dir vorstellen können nach deinem Schulabschluss bei REWE eine Ausbildung zu starten, dann bleibe weiterhin mit deinen Kollegen aus dem Markt im Kontakt. Hier ein paar Tipps, wie du einfach mit deinen Arbeitskollegen im Kontakt bleibst:

Tipps zum Kontakthalten

  • Nachmittags nach der Schule kannst du im Markt kurz vorbei gehen und die Kollegen grüßen
  • Sende Urlaubsgrüße auf einer netten Postkarte an die Mitarbeiter im Markt
  • Berichte von dir! Wie läuft die Schule? Wie geht es für dich nach dem Schülerpraktikum weiter? Hast du schon Rückmeldungen bezüglich einer Ausbildung bei REWE? Wann ist dein Ausbildungsstart? 

REWE PraktikumPR


Wie kannst du dich für eine Ausbildung bei REWE bewerben? 

Wenn du bei deinem Schülerpraktikum bei REWE viel gelernt und Freude an der Arbeit hattest, dann kannst du mit einer Onlinebewerbung  für einen Ausbildungsplatz durchstarten.  

Mach dir rechtzeitig Gedanken und informiere dich schon während deinem Schülerpraktikum bei der REWE nach möglichen Ausbildungsplätzen sowie Aufstiegschancen im Anschluss. Denn für deine Zukunft ist es nie zu früh. Rechtzeitig bewerben und mit deinem Ausbildungsplatz bei REWE entspannt in das letzte Schuljahr starten. 

Wir wünschen dir bei deiner Suche nach einem Praktikumsplatz viel Erfolg und einen guten Start in die Berufswelt. Nutze die Möglichkeiten, die dir von REWE geboten werden und denke immer daran, es ist deine Zukunft und nie zu früh diese zu planen. Mehr Informationen findest du unter www.rewe.de/Ausbildung