"Popstars" wandert aus!

Die Jury der letzten "Popstars"-Staffel - Sind sie auch in Österreich dabei?
"Die Jury der letzten ""Popstars""-Staffel - Sind sie auch in Österreich dabei?"

Goodbye Deutschland! Detlef D! Soost verlegt die Casting-Show "Popstars" nach Österreich. In Deutschland wird die Show durch das neue Format "The Voice" ersetzt.

LaVive, Some & Any, Queensberry ... die Gewinner der Casting-Show "Popstars" erfreuten sich in den letzten Jahren nur eines mäßigen Erfolgs. Als einzig wirklich erfolgreiche "Popstars"-Band gelten die No Angels, die sich in der ersten Staffel der Sendung fanden und heiß begehrt waren. Wie ist scheint, ist die Zeit für "Popstars" in Deutschland einfach vorbei. Deshalb startet anstatt der Show mit Chef-Juror Detlef D! Soost in Deutschland diesen Herbst ein neues Format: "The Voice of Germany".

Hier soll es einzig und allein auf die Stimme der Kandidaten ankommen. Während das Publikum die Kandidaten nicht nur hören, sondern auch sehen kann, drehen sich die Stühle der Jury mit dem Rücken zur Bühne, sobald diese von den Kandidaten betreten wird. Die Jury soll sich ganz ohne optische Ablenkungen ein Bild von den Kandidaten machen können.

 

Popstars geht nach Österreich

Während "Popstars" Deutschland frühestens im nächsten Jahr fortgesetzt werden soll, macht die Casting-Show dieses Jahr Station in Österreich. "POPSTARS - Mission Österreich" ist das Motto und Detlef D! Soost ist bereits jetzt schon ganz aufgeregt:

"Mein Gefühl ist wie vor zehn Jahren, als wir 'Popstars' in Deutschland begonnen haben. Schmetterlinge im Bauch, in Erwartung dessen, was wir mit dem Start von 'POPSTARS - Mission Österreich' an Begeisterung und Bewegung erreichen können."

Wann genau "Popstars" in Österreich losgeht und wer in der Jury sitzen wird, steht bislang noch nicht fest.

BRAVO.de ist gespannt, ob die Show in Österreich genauso gut ankommt, wie in Deutschland.