"Popstars": Sido gibt Monrose keine Chance

Sido: Ist sein Song ironisch gemeint?
Glaubt nicht an die Karriere von Monrose: Sido

Kaum ist die neue "Postars"-Band am Start, schon gibt es die ersten Kritiker von Monrose. Unter ihnen: Sido.

Wenig Chancen räumt Sido, der mit Ex-Nu Pagadi Doreen zusammen ist, insbesondere der Zukunftschancen von Monrose ein. Sido wörtlich gegenüber MTV.de:

"Also die Band wird auch nicht erfolgreich sein. Die Sendung ist erfolgreich weil es Spaß macht den Mädchen bei den ganzen emotionalen Sachen zu zugucken und so, weil die so rumheulen und rumschreien."

Sido weiter: "Also ich hoffe, dass die Leute, die zu diesen Castings gehen, endlich verstehen, dass es nichts bringt. Dass sie diese ganzen gefloppten Karrieren und zerstörten Träume von den anderen so als Beispiel nehmen dafür, dass das alles nicht das ist, was sie eigentlich wollen."

Nicht ganz so negativ sieht Sandy Mölling die Karrierechancen von Monrose. Mit etwa 10,5 Millionen verkauften Platten und vier Nummer-Eins-Positionierungen in den deutschen Singlehitparaden waren die No Angels bis zu ihrer Trennung im Dezember 2003 als die erfolgreichste Girlgroup in Europa.

Sandy: "Nur weil eine Sendung gut läuft, heißt das nicht, dass die Band hinterher noch erfolgreich sein muss. Dass die erste Single auf Platz (der Charts) geht, ist praktisch vorprogrammiert. Und vielleicht auch noch das erste Album, aber danach muss sich eine Band wirklich selbst beweisen."

Sandy weiter: "Also ich sehe die Erfolgschancen schon als sehr hoch an. Ich denke sie haben eine sehr gute Chance, wenn sie sich auch richtig anstellen und es nicht versieben, und das hoffe ich mal. Wenn keiner aus der Reihe tanzt, kann das sehr gut funktionieren."

» Weiter zu: Angelina sauer auf Brads Eltern!