Pony und Spitzen: So schneidest Du Deine Haare selbst!

Pony und Spitzen: So schneidest Du Deine Haare selbst!
Für jedes Nachschneiden zum Friseur? Nicht mit unseren Tipps!

Keine Frage: Wenn es um Deine Haare geht, gibt es Dinge, für die Du unbedingt zum Friseur gehen solltest!

Aber: Ein paar kleine Korrekturen bekommst Du auch allein Zuhause hin – und kannst so richtig Kohle sparen!

 

Spliss entfernen

Überall an Deinen Haarlängen stehen diese kurzen, splissigen Enden ab? Mit diesem Trick wirst Du sie superschnell los:

Drehe Deine Haare wie auf dem Foto in kleinen Strähnen fest ein. Jetzt kannst Du mit einer scharfen Schere die überstehenden Spitzen einfach abschneiden - fertig! Deine Haare sehen SOFORT gepflegter aus!

 

Spitzen schneiden

Du möchtest Deiner Haarpracht einen ordentlichen, geraden Abschluss verpassen? Wir haben diesen supereinfachen Trick für Dich entdeckt:

Kämme Deine nassen Haare gut durch und binde sie zu einem engen Pferdeschwanz zusammen. Halte den Pferdeschwanz mit mehreren Haargummis gut zusammen und kämme ihn dabei immer wieder durch, damit keine Knoten entstehen. Unterhalb des untersten Haargummis nimmst Du alle Haarspitzen möglichst nebeneinander zwischen die Finger. Und *ZACK* mit nur einem einzigen Schnitt hast Du im Handumdrehen wieder ordentliche Spitzen!

Das willst Du Dir noch einmal ganz genau ansehen, bevor Du die Schere ansetzt? Kein Problem: Funnypilgram hat eine tolle Video-Anleitung auf ihrem Channel:

 

Pony schneiden

Auch Deinen Pony schneidest Du mit ein bisschen Übung ganz einfach selbst wieder richtig gerade!

Kämme dafür alle Haare, die NICHT in den Pony sollen, hinter Deine Ohren. Nimm den gesamten Pony in eine Hand und schneide erst einmal mit einem einzigen Schnitt grob vor. Nun geht es an die Feinarbeit: Kämme Deinen Pony dafür mit einem feuchten Kamm so oft durch, bis die Haare klatschnass sind. So lasen sie sich präziser schneiden. Jetzt arbeitest Du vor einem Spiegel vorsichtig nach: Alle überstehenden Spitzen werden weggeschnitten. Gehe dabei behutsam vor und schneide immer lieber zu wenig als zu viel ab ...

Keine überstehenden Spitzen mehr? Dann schnell föhnen – und über Deinen neuen Pony freuen!

ViktoriaSarina hat ebenfalls eine tolle Video-Anleitung auf ihren Channel gestellt - die hilft dir sicherlich auch!