Plastik-Rocker: "Lego Rock Band"

"Plastik-Rocker: ""Lego Rock Band"" "
"Plastik-Rocker: ""Lego Rock Band"" "

"Lego Rock Band" kommt. Bereits im Herbst diesen Jahres dürfen Spieler mit dem kultigen Plastikfiguren auf der Bühne die Wände zum Wackeln bringen. Außerdem dürfen sich Fans der britischen Boygroup auf "Rock Band: The Beatles" freuen.

Durch Zufall wurde jetzt bekannt, dass noch in diesem Jahr das Musikspiel "Rock Band" mit Legofiguren zu spielen sein wird. Zufällig? Der Website Kotaku.com ist ein unverwendetes Präsentationsskript von Harmonix-Softwaredesigner Dan Teasdale in die Hände gefallen. Damit wollte er auf der Game Developers Conference ankündigen, dass sein Team an "Lego Rock Band" arbeitet - Erscheinungstermin: Herbst 2009. Warum er es nicht tat, ist nicht bekannt.

Am "Rock Band"-Spielprinzip ändert sich in der "Lego"-Version nichts. Nach wie vor müssen Nachwuchsmusiker auf dem Bildschirm vertikal herunterlaufende Noten im Takt mit den Controller-Tasten drücken. Das Beste dabei: Statt des normalen Joypads kommen Gitarren- und Schlagzeug-Plagiate zum Einsatz. Das macht das virtuelle Rockstudio noch authentischer und fördert auf unterhaltsame Weise sogar das Taktgefühl.

Für Freunde der 60er-Jahre dürfte das ebenfalls bei Harmonix entwickelte "Rock Band: The Beatles" interessant sein. Das virtuelle Revival der Pilzköpfe gibt Spielern die Gelegenheit, viele der bekannten Songs der britischen Band nachzuspielen - eine offizielle Liederliste steht allerdings noch aus. Sicher ist nur, dass es pünktlich zum Game-Release gegen Ende des Jahres auch limitierte Instrumentnachbildungen geben wird. Formschön sollen sie an die von John Lennon und Co. verwendeten Klangerzeuger erinnern.

In Kooperation mit 360 Live, dem unabhängigen Magazin für Xbox 360

Einhorn Keks Ausstecher
UVP: EUR 5,95
Preis: EUR 2,95 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (50%)
Einhorn Wasserkocher
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 32,99 Prime-Versand
Sie sparen: 16,96 EUR (34%)
Einhorn Leggings
 
Preis: EUR 9,43