Pietro Lombardi zu Gast bei Let's Dance - Der Checker hat ausgecheckt

Pietro Lombardi bei Let's Dance - Der Checker hat ausgecheckt
Pietro Lombardi bei Let's Dance - Der Checker hat ausgecheckt

Der Terminstress für DSDS-Superstar Pietro Lombardi geht weiter. Gestern abend drückte er im Studio von "Let's Dance" die Daumen für den Checker. Leider mit wenig Erfolg, der Checker hatte nach der Show ausgetanzt und zog nicht ins Finale ein.

DSDS-Superstar Pietro Lombardi hat seit seinem Sieg bei "Deutschland sucht den Superstar" ganz schön zu tun. Er jettet von einem Termin zum nächsten. Gestern Abend war er gleich bei zwei RTL-Shows zu Gast. Erst drückte er bei der Tanzshow "Let's Dance" seinem DSDS-Kumpel "Checker" Thomas Karaoglan die Daumen für seine Tänze, dann ging's weiter zu "Stern TV".

Bei "Let's Dance" kam Pietro Lombardi mit seinem gold-grünen Outfit auf die Bühne, in dem er auch in seinem Video zu "Call My Name" zu sehen ist. Etwas verlegen scherzte Pietro mit den Moderatoren, um dann seine Fans dazu aufzurufen, für den Checker zu voten.

Zwischen den Tanzperformances hatte Pietro Lombardi dann die Gelegenheit, seinen Nummer-Eins-Hit "Call My Name" für das "Let's Dance"-Publikum zu performen. Dabei brachten ihn die heißen Profitänzerinnen ein wenig aus dem Konzept.

 

Pietro Lombardi drückte die Daumen für den Checker

Auch wenn Pietro Lombardi für seinen DSDS-Kollegen, den Checker, fest die Daumen drückte, reichte es für ihn nicht bis ins Finale. Dabei lobte die "Let's Dance"-Jury den Checker sehr, denn seine Tanzkünste hatten sich über die Shows nach einigen Anlaufschwierigkeiten stetig verbessert. Ins Finale tanzten sich dann aber Maite Kelly und Lindenstraßen-Schauspieler Moritz. A. Sachs.

Hier kannst Du Dir die schönsten Momente bei "Let's Dance" und Pietro Lombardi in einer Bildergalerie ansehen!

Galerie starten