Perfekt gestylt – Beauty for school

Anzeige
Selina Mour
Selina Mour

Morgenmuffel oder Beauty-Boss? Wie du dich easy lässig stylst. Pflege, Make-Up, Haare – mit diesen Beauty-Tricks kriegst du müde Augen und zerzauste Haare am Morgen in den Grifft. Egal ob Schlangschläfer oder Beauty-Profi: So wirst du garantiert sofort ready for school.

 

1. Strahlende Haut

Mit dem Hautklar 3 in 1 Anti Mitesser und dem Hautklar 3 in 1 Tonerde. Deine Daily Routine für ein dauerhaft tolles Hautbild: Hautklar 3 in 1 Tonerde wirkt perfekt gegen Unreinheiten und ist mega easy anzuwenden, ein Produkt als Reinigung, Peeling und sogar als Maske! Wenn du zu Mitessern neigst, nimm Hautklar 3 in 1 Anti Mitesser. Das reinigt porentief ohne die Haut zu reizen oder auszutrocknen.

 

2. Schneller trocken

Zeit sparen kannst du auch nach dem Duschen – z.B. mit Mikrofaser-Handtüchern. Sie saugen achtmal mehr Wasser auf, als normale Handtücher. Noch ein cooler Nebeneffekt: Sie trocknen im Freien sogar bis zu fünf Mal schneller.

 

3. Fresher Hair-Look

Lieber 10 Minuten länger schlafen, oder dafür frisch gewaschene Haare haben? Warum nicht einfach beides? Ein Trockenshampoo ist da ein wahres Beauty-Secret und die perfekte Notlösung für einen Haar-Struggle. Es lässt deine Haare für mindestens einen Tag wieder total fresh aussehen.

 
 
 

4. Last Minute Frisuren 

Du hast einen Bad Hair Day und überhaupt keine Lust irgendeine aufwendige Frisur zu zaubern? Musst du auch nicht! Viel schneller geht eine von diesen Flix-Frisuren.

Halfbun (so geht’s): Haare am Oberkopf abtrennen. Zum Zopf zusammenfassen und dann einen Dutt drehen. Nun mit Haargummi oder Spangen befestigen und mit Haarspray fixieren.

Easy zum Halfbun

Messy Dutt (so geht’s): Die Haare locker mit dem Finger am oberen Hinterkopf zusammennehmen. Mit einer Hand festhalten und mit der anderen locker einen Zopf eindrehen. Mit Haargummi befestigen.

Messy hair, don't care!

Lockerer Zopf (so geht’s): Toupiere mit einem kleinen Kamm deine Haare am Hinterkopf ein bisschen auf. Binde dann mit einem kleinen Haargummi so weit unten am Kopf, wie es geht, einen Zopf. Die abstehenden Haare an der Seite kannst du mit Haarspray fixieren.

 

5. Ciao Nagellack-Reste

Die nervigen Nagellack-Reste zu entfernen dauert manchmal ewig. Das kannst du in Zukunft ganz easy verkürzen. Du brauchst nur ein altes Einmachglas, einen Topfschwamm oder Schmutzradierer und einen herkömmlichen Nagellackentferner. Dann einfach den Schwamm in das Glas einlegen. Falls er zu groß ist, kannst du ihn auch einfach zurechtschneiden, bis er passt. Anschließend so viel Nagellackentferner mit ins Glas schütten, bis der Schwamm komplett getränkt ist. Jetzt kannst du den Finger einfach reinstecken und ein paar Mal drehen. Das dürfte schon reichen, um alle Reste gründlich zu entfernen. Kannst du auch auf dem Schulweg im Bus machen.

 

6. Pickel SOS

Der S.O.S . Anti-Pickel-Stift von Garnier trocknet deine Hautunreinheiten und deine Pickel ganz gezielt aus. Damit die Haut anschließend nicht beschädigt wird, sorgt Eukalyptus für die Erfrischung der Haut.

 

7. Leichte Wellen

Leichte Naturlocken, ohne etwas dafür zu tun. Klingt mega und ist ganz easy: Vor dem Schlafengehen deine Haare waschen und dann zwei Zöpfe flechten. Am anderen Morgen öffnen und wie gewohnt stylen. Falls sie morgens noch nicht ganz trocken sind, kannst du sie nochmal kurz trockenföhnen.

 

8. Zarte Hände

Rissige, trockene oder raue Haut ist richtig nervig. Um vorbeugend etwas für weiche Hände zu tun, solltest du immer eine feuchtigkeitsspendende Handcreme in der Tasche haben, die deine Haut pflegt. Pssst: Ist auch beim Händchen halten ein echter Pluspunkt.

 

9. Frischer Duft

Damit du gut in den Tag starten kannst, darf ein frischer Duft natürlich nicht fehlen. Ein Deo ohne Aluminium oder ein Bodyspray mit einem natürlichen Duft ist daher perfekt.

 

10. Lippenpflege

Um das Gesamtpaket abzurunden, darf eine reichhaltige Lippenpflege in keiner Schultasche fehlen. Jetzt bist du perfekt gewappnet für deinen Schultag!