Peach-Messenger: Jetzt müssen sich Snapchat & Co. warm anziehen!

Peach-Messenger möchte Snapchat und Co. ablösen
Kommunizieren wir demnächst alle nur noch über Peach?

Wir haben WhatsApp, Facebook, Instagram, Twitter, Snapchat, Pinterest und weitere soziale Netzwerke, die wir mehr oder weniger täglich nutzen. Die Vielzahl der Apps hält Erfinder und Entwickler trotzdem nicht davon ab, einfach noch mehr Kanäle zu schaffen. 

 

Löst "Peach" jetzt Facebook ab?  

Jetzt gibt es eine neue Messenger App, die schon jetzt unglaublich beliebt ist und vor hat, Snapchat und Co. den Rang abzulaufen. "Peach" (zu deutsch: Pfirsich) möchte wohl so süß sein, wie die Frucht selbst und vereint unglaublich viele Features, die wir unter anderem bei Facebook gar nicht finden.

"Peach" wurde von Dom Hofman - er ist für das Videoportal "Vine" verantwortlich - entwickelt. Das könnte auch den unglaublichen Erfolg der neuen App erklären. Nach kürzester Zeit gingen die Download-Zahlen unglaublich nach oben.                  

 

Wie funktioniert Peach?            

Bei "Peach" gibt es auch eine Pinnwand. Hier bekommst Du einen Überblick über die Inhalte aller Nutzer. Einträge können auch kommentiert und mit einem Herz geliked werden, aber eben nur, wenn Du mit demjenigen auch befreundet bist. Okay, das ist erst einmal nicht ganz so neu. 

Doch Du kannst bei "Peach" neben Texten, Bildern und Videos auch Gifs oder von Dir selbst erstellte Zeichnungen verschicken. Es gibt außerdem 21 Kurzbefehle. Schreibst Du beispielsweise "Here", wird direkt Dein Standort versendet oder bei "Weather" gibt es ein Update zur Wetterlage. Weiterhin kann die App Songs erkennen.             

Die App macht Spaß, ist bunt und anders. Wir sind gespannt, ob sie sich im Alltag durchsetzen wird. Großes Problem derzeit? Es gibt die App nur für iOS. Wann eine Version für Android nachgelegt werden soll, ist bisher noch nicht bekannt.