Paris: Trennung von Boyfriend Doug!

Paris machte mit Doug Schluss . . .
Paris machte mit Doug Schluss . . .

Aber Paris Hilton tröstete sich blitzschnell mit Fußball- Star Cristiano Ronaldo!

Paris Hilton (28) verliert echt keine Zeit, wenn es um Männer geht! Am Montag zeigte sie sich noch verliebt mit ihrem Freund Doug Reinhardt (24) bei einer Filmpremiere in Hollywood - Mittwoch verkündete ihr Sprecher laut "People"-Magazin die Trennung:

"Als Antwort auf die Frage, ob Paris Hilton sich von Doug Reinhardt getrennt hat: Ja, es ist wahr, sie sind nicht mehr zusammen. Sie bleiben befreundet und bitten darum, ihre Privatsphäre zu respektieren." Sechs Monate lang waren die beiden praktisch unzertrennlich, sogar von Hochzeit war die Rede.

Aber Paris weinte der Beziehung offenbar nicht lange nach - sie schnappte sich noch am selben Abend Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo (24)! Zusammen mit ihrer Schwester Nicky (25) ging Paris erst ins Restaurant "Nobu" - und Paris war anfangs ziemlich mies gelaunt:

"Paris war nicht so lebhaft und gesprächig wie sonst - sie sah total unglücklich aus", berichtet ein Augenzeuge laut "X17online". "Sie trank ein paar Cocktails und spielte während des gesamten Essens an ihrem Handy herum." Aber Paris' Stimmung verbesserte sich schlagartig, als sie später im Club "MyHouse" auf Cristiano traf!

"Cristiano und Paris konnten die Hände nicht voneinander lassen und knutschen den ganzen Abend rum", erzählt der Insider. "An seinem Tisch wurde jede Bedienung gebraucht, um riesige Mengen von Alkohol auszuschenken, und er hat unglaubliche 20.000 Dollar für Champagner und Drinks ausgegeben." Als der Club schloss, feierten die beiden noch bei Nicky weiter - um fünf Uhr morgens verließ Cristiano dann deren Haus . . .

Cristiano beim Verlassen von Nickys Villa: