Paris Hiltons geheimes Tagebuch entdeckt!

In Paris' Tagebuch gibt's intime Geständnisse!
In Paris' Tagebuch gibt's intime Geständnisse!

Drogen, Sex, Bulimie - wenn Paris DAS selbst geschrieben hat, sind die Nacktfotos noch ihr geringstes Problem!

Wenn sich die aktuellen Berichte der Zeitung "News Of The World" als wahr herausstellen, dann hat Paris Hilton (25) bisher in ihrem Leben wirklich nichts ausgelassen.

In einem Container hatte die Hotelerbin einige persönliche Gegenstände gelagert - und dann angeblich vergessen, die Miete zu bezahlen. Also wurde alles versteigert, unter anderem Videos und Tagebücher, die intime Einblicke in Paris' Leben geben.

Darin gibt sich Paris beispielsweise Tipps für einen besseren Lebenswandel: "Ich muss mit jemandem reden, wenn ich fühle, dass ich mich übergeben muss. Sei nüchtern - geh mindestens zweimal die Woche zu den AA (Anonyme Alkoholiker). Sei zu jedem ehrlich, auch wenn es dich in Schwierigkeiten bringt. Iss gesund."

Aber an ihre eigenen Ratschläge gehalten hat sich Paris wohl eher selten: Auf Videobändern hat sie sich unter anderem beim kiffen im Hotelzimmer gefilmt: "Ich rauche Marihuana und esse Burger, die alt sind", erklärt sie dabei.

Auch über die Beziehung mit ihrem Ex-Verlobten Jason Shaw (33) gibt es Aufzeichnungen - sie beschreibt detailliert ihre heißen Sex-Spielchen. Mathematisch hapert es allerdings: "Die besten drei Worte, um dich zu beschreiben, wären: Besitz von Paris Hilton."

Für Drogen machte Paris offenbar auch so einiges: "Ich lasse mich f***en für Koks." Paris ist entsetzt über die Enthüllungen: "Ich war erschüttert, zu entdecken, dass manche Leute meine persönlichen Sachen nutzen, um Gewinn zu machen."

Nach Meinung eines engen Freundes sollte Paris sich aber ganz andere Sorgen machen: "Paris sollte aufhören, dass als einen weiteren PR-Skandal anzusehen, sie sollte das vielmehr als Weckruf sehen. Jetzt weiß fast jeder, dass sie dringend Hilfe braucht. Aber die eigentliche Frage ist ja, weiß sie das auch?"