Orson - Überaschungsband aus Hollywood!

Orson - die Newcomer aus Hollywood!
Orson - die Newcomer aus Hollywood!

Diese Band zählt zu den allercoolsten Newcomern, deshalb nimmt sie Robbie Williams auch mit auf die Tour durch ganz Germany!

Sie kennen sich aus in der Welt von Glitzer und Glamour - nicht umsonst kommen Orson aus Hollywood! Und deshalb sind Sänger Jason Pebworth, die Gitarristen George Astasio und Kevin Roentgen, Bassist Johnny Bentjen und Drummer Christopher Cano auch wahre Filmfreaks!

Wie entstand der Bandname?

Was liegt da näher, als sich nach einem der berühmtesten Kinogrößen des letzten Jahrhunderts zu benennen: Orson Welles (1915-1985). "Wir waren in so einem kleinen Café in Hollywood", erklärt Jason. "Da hatten sämtliche Sandwichs auf der Speisekarte solche Namen: das Greta-Garbo-Sandwich, das Clark-Gable-Sandwich und natürlich gab's auch ein Orson Welles-Sandwich." Und schon war der Bandname gefunden . . .

Die erste Single 'No Tomorrow'.
Die erste Single 'No Tomorrow'.

Robbie Williams steht auf Orson!
Robbie Williams steht auf Orson!

» Check das Video zur ersten Single "No Tomorrow"!

(Info: Probleme mit dem Video/Audio? Hier kriegst du Hilfe!)

Am 11. Juli erschien in Germany ihr Debütalbum "Bright Idea" - in Großbritannien sind sie bereits sensationell durchgestartet, denn Orson machen richtig Spaß: "Ich finde es fantastisch, das Publikum einer Rock-Show tanzen zu sehen. Wenn man es nämlich vollbringt, die Mädels anzulocken, dann werden die Jungs schon folgen", beschreibt Jason ihre Sound-Taktik.

Orson als Robbie-Williams-Support:

Auch Superstar Robbie Williams (32) wurde schnell auf Orson aufmerksam - und engagierte sie als Vorband für seine Deutschland-Tour.