close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.bravo.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Oreo-Creme: Schockierende Inhaltsstoffe!

Millionen Menschen auf der ganzen Welt lieben die leckeren Oreo-Kekse mit der köstlichen Creme-Füllung. Doch die Inhaltsstoffe der Creme enthalten nicht, was du vielleicht denkst!

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
 Oreo-Creme: Schockierende Inhaltsstoffe!
In der leckeren Creme der Oreo-Kekse steckt nicht das drin, was man vielleicht denkt!
 

Oreo-Kekse sind total beliebt

Seit der Markteinführung im Jahr 1912 haben Oreo-Kekse weltweit Millionen Fans gefunden. Und auch bei uns in Deutschland erfreuen sich die Kekse großer Beliebtheit. 😋

______________

DAS HAT ANDERE INTERESSIERT:

DAS solltest du vorm Schlafen NIE essen (du wirst es hassen!)

Studien zeigen: So gefährlich ist Cola Zero!

Shoppen und sparen! Das sind die besten Tages Deals bei Amazon! *
_______________

Kein Wunder, denn Oreos sind in ihrer Einfachheit total lecker: Man nehme zwei Schoko-Kekse und packe eine leckere Creme Füllung dazwischen. Dabei lässt der Begriff „Creme“ vermuten, es würde sich um eine Sahne-Mischung handeln. Doch WEIT gefehlt!

 

Inhaltsstoffe der Creme

Obwohl das genaue Rezept für die leckere weiße Creme von Oreos natürlich ein Firmen-Geheimnis ist, können wir eins sicher sagen: Die „Creme“-Füllung besteht überhaupt nicht aus richtiger Creme! Und mit Sahne hat die Füllung erst recht nichts am Hut. Doch wie wird die beliebte weiße Füllung dann hergestellt? Laut der Inhaltsangabe auf der Packung aus einer Mischung aus Zucker, Stark fructosehaltigem Maissirup, Sojalecithin, künstlichen Geschmacksstoffe und Palm- und/oder Rapsöl. Das ist gar nicht so ungewöhnlich, denn viele kommerzielle Frostings werden mit den gleichen Zutaten hergestellt.

 

Oreo-Kekse sind nicht für Veganer geeignet

Sind die Kekse also vegan? Naja…Obwohl in den Keksen, beziehungsweise der Creme-Füllung keine Milch enthalten ist, macht sie das nicht unbedingt vegan. Bei der Herstellung könnten die Oreo-Kekse nämlich mit Milch in Kontakt kommen, da diese in der gleichen Fabrik auch in anderen Produkten verarbeitet wird. Für strenge Veganer kommt der Keks deswegen also nicht in Frage. Wer das Ganze aber nicht so eng sieht, kann den leckeren süßen Snack für zwischendurch beruhigt verspeisen.

 

*Affiliate-Link