Online-Flirts

Online-Flirts
Online-Flirts

Liebe auf den zehnten Klick? Das gibt es im Internet. Aber es gibt auch jede Menge böse Überraschungen und große Gefahren. Wir verraten Dir, worauf Du beim Internet-Flirt achten musst.

Du träumst von der großen Liebe und versuchtst alles, um sie möglichst schnell zu finden. Dazu nutzt Du auch das Internet. Viele Paare haben sich online gefunden. Doch wie Du bestimmt weißt, endet nicht jeder Internet-Flirt mit einem Happy End. Ob in Chatrooms oder großen Communitys - überall lauern kleine Gefahren. Die kannst Du mit diesen Tipps allerdings geschickt umgehen.

0d945ad19a3f84ffd1344706a8b62bb9

 

Nickname

Wenn Du Dich auf einer Community-Seite registrierst, musst Du Dir meistens einen Nicknamen ausdenken. Außerdem wirst Du dazu aufgefordert, ein sogenanntes "Profil" mit Angaben zu Deiner Person anzulegen.

Achtung!

Denk Dir einen Fantasienamen aus, der außer Deinem Vornamen nichts weiter über Dich verrät. Schon gar nicht Dein Alter! Vermeide also Namen wie "Hanna_Meier13". Außerdem sollte der Name nicht zu anzübliche klingen. "SexyHanna-Bunny" ist also gar nicht geeignet. Bei den Angaben in Deinem Profil solltest Du nie die genauen Daten eintragen. Wo du wohnst und Dein Geburtsdatum gehen niemanden etwas an!

92062bad11b47c59d7b4e19fd9c34acd

 

Chatten

Du benutzt den Chat, um Dich mit Deinen Freundinnen auszutauschen. Das ist auch völlig okay. Ihr erzählt euch von der Schule und redet über euren jeweiligen Schwarm.

Achtung!

Jeder, der sich mit eich in diesem Chatraum aufhält, kann euer Gespräch mitlesen. Schreibt also nichts, woraus andere schließen können, wo ihr zur Schule geht. Schickt euch auch nie irgendwelche Telefonnummern zu. Das geht nur, wenn ihr euch auf Seiten befindet, auf denen ihr euch Nachrichten in eurem eigenen Chatfenster schicken könnt.

8e676c3c06b31084c18b197a000883be

 

Flirten

Ein süßer Junge nimmt online Kontakt zu Dir auf. Er schreibt Dir, dass er Dich toll findet - ihr flirtet.

Achtung!

Werde nicht zu intim und gibt auf keinen Fall zu viel von Dir preis. Verschicke keine (intimen) Fotos, denn Du kannst Dir nie sicher sein, dass der Typ wirklich der ist, für den er sich ausgibt. Es kann sein, dass er ein 50-jähriger Mann ist, der nur behauptet, 16 zu sein und den es anmacht, wenn ihm ein Girl schöne Sachen schreibt. Sobald Dich jemand um Dinge bittet, die Dir komisch vorkommen oder Dir unangenehm sind, brich den Kontakt sofort ab und gib einem Erwachsenen Bescheid.

fac0d64b29c0ab560555cb1e1a0df11c

 

Fotos

Natürlich befinden sich auf Deinem Profil auch Fotos - ohne wäre es ja auch total langweilig. Es kann aber auch vorkommen, dass Dich Dein neuer Schwarm, mit dem Du regelmäßig chattet, bittet, ihm schöne Bilder von Dir zu schicken.

Achtung!

Stell auf keinen Fall Bilder im Bikini oder Ähnliches ins Internet! Auch keine wilden Partybilder, Fotos, auf denen Du verführerisch guckst oder im Bett liegst. Verschicke solche Bilder auch nicht an Typen, die Du bisher nur aus dem Internet kennst. Nimm NIEMALS sexy Fotos für einen Chat-Freund auf. Die Gefahr ist groß, dass er sich an Deinen Bildern erregt oder sie ohne Dein Wissen verbreitet.

9ad2d1b3eb8788e3dd8e6e6929c24ede

 

Treffen

Dein Online-Schwarm und Du schreibt Euch schon länger. Ihr habt auch schon öfter telefoniert. Er ist ja sooo süß, wenn er mit Dir spricht. Am Wochenende wollt ihr Euch endlich mal treffen.

Achtung!

Ein Date ist super! Doch musst Du unbedingt Deinen Eltern oder einer Freundin Bescheid geben und ihnen genau sagen, wann, wo und mit wem Du Dich triffst. Am besten, Du nimmst Dir Deine beste Freundin als Begleiterin mit, damit sie aufpassen kann, dass Dir nichts passiert. Wenn es der Junge ernst mit Dir meint, wird er Deine Bedenken nachvollziehen können. Immerhin kannst Du nie wissen, wer sich hinter dem Online-Flirt verbirgt.