One Direction zittern für neues Musikvideo

One Direction sind wieder am Set

One Direction haben ein neues Musikvideo gedreht, und das unter härtesten Bedingungen!

Trotz eisiger Kälte, Regen und Wind haben One Direction ihren Videodreh für ihre neue Single knallhart durchgezogen! Bei ungemütlichen zwei Grad haben Harry Styles, Niall Horan, Liam Payne, Louis Tomlinson und Zayn Malik am historischen Clevedon Pier in Somerset, England ihr neues Musikvideo produziert.

Vor der Kamera ließen sie sich absolut nichts von der Kälte und dem ungemütlichen Wetter anmerken. Nur in den Pausen zwischendurch kam das große Zittern. Die Jungs wärmten sich, sobald die Kameras aus waren, mit dicken Jacken, Wärmflaschen und heißen Tee. Um nicht ganz auszufrieren, spielten sie auch Fußball.

Nach dem harten Dreh bedankte sich Niall dann auch noch total süß bei der Crew via Twitter. "Danke an die gesamte Crew für das heutige Shooting! Es war sehr kalt. Wir wissen euren Einsatz und eure investierte Zeit zu schätzen", schrieb er.

Stargehabe und Diven-Alarm sind bei One Direction eben nicht drin.

Für welche Single das neue Musikvideo sein soll, haben 1D noch nicht verraten.

 

Fans haben Angst um Liam

Doch die Paparazzi-Bilder vom Set haben auch viele Fans echt geschockt! Denn Liam Payne wurde immer wieder mit 'ner Zigarette im Mund fotografiert. Viele der Fans sind angewidert und warnen ihr Idol auf Twitter: "OMG Liam raucht, Liam bitte hör auf damit", schreibt ein besorgter Fan.

Ein anderer meint: "Hey Kumpel, ich weiß, du kannst deine eigenen Entscheidungen treffen aber ich habe so viele Leute an die Auswirkungen des Rauchens verloren und ich will dich behalten". Viele 1D Anhänger haben außerdem Bedenken, das sich das Rauchen auf Liams Stimme auswirken könnte.

Doch ob sich Liam von den Ängsten und Wünschen der Fans "bekehren" lässt?