One Direction: Fans wünschen sich Anti-Cybermobbing-Song

One Direction-Fans starten eine Online-Petition. Ihr Ziel: Die Jungs von 1D sollen einen Song gegen Cybermobbing aufnehmen!

Die Idee stammt aus Deutschland: Bloggerin Debby Gerbig (20) aus Bottrop ist die Leiterin des 1D-Streetteams Deutschlands und hat die Petition gestartet. Der Wunsch von ihr und vielen anderen One Direction-Fans: ein Song gegen Mobbing!

Mobbing im Internet ist für viele Jugendliche Alltag. Ein peinliches Foto ist schnell mit dem Handy geschossen und auf Facebook geteilt. Dumme Sprüche gibt's gleich dazu. Und wenn erst mal etwas im Internet gelandet ist, dann bekommt man es auch nur ganz schwer wieder da raus.

 

Das schreibt Debby:

Das ist Debby.
Das ist Debby.

"Lieber Zayn, Liam, Niall, Harry und Louis,

es gibt es ein wachsendes Problem, das mich sehr besorgt: Cyber Mobbing.

Viele Jungen und Mädchen werden im Internet beleidigt, belästigt und dermaßen in die Enge getrieben, dass sie oft keinen Ausweg mehr wissen.

(...)

Ich persönlich bin auch schon Opfer von Cyber-Mobbing gewesen und auch einige meiner Freunde. Mich lässt sowas meist kalt, aber andere nehmen sich das sehr zu Herzen. Sie machen sich mental fertig und glauben das, was ihnen gesagt wird. Sie fangen an, sich selbst zu verletzten oder im schlimmsten Fall halten sie es nicht mehr aus und nehmen sich das Leben. Es muss einfach auf das Problem aufmerksam gemacht werden, denn den Schmerz den man fühlt, wenn sich einer der Freunde das Leben nimmt, ist unglaublich groß und den möchte ich niemandem zumuten.

Ihr arbeitet gerade an einem neuen Album. Ich bitte Euch: Widmet ein Lied diesem Thema und setzt damit ein Zeichen gegen Cyber Mobbing.

Danke, Debby"

 

Du willst die Aktion unterstützen?

Du möchtest auch, dass One Direction einen Song gegen Cyber Mobbing aufnehmen?

Klick einfach auf den folgenden Link und setzt Deine Unterschrift auf die Online-Petition.

Werden One Direction den Song gegen Mobbing machen?
Werden One Direction den Song gegen Mobbing machen?