"Oh je, du Fröhliche" - die Komödie zum Fest!

Chaos am Flughafen: 'Oh je, du Fröhliche!'
Chaos am Flughafen: 'Oh je, du Fröhliche!'

Heiligabend ohne Eltern auf einem Flughafen verbringen? Für diese Rasselbande kein Problem!

Start: 14.12.2006 Movie Verleih: Warner Genre: Komödie Filmlänge: 90 Minuten FSK: Ohne Altersbeschränkung Regie: Paul Feig Cast: Lewis Black (Oliver), Wilmer Valderrama (Zach), Tyler James Williams (Charlie), Dyllan Christopher ( Spencer), Brett Kelly (Timothy "Beef"), Gina Mantegna (Grace), Quinn Shephard (Donna), Dominique Saldana (Katherine).

» Hier geht's zur Filmseite!

Kurzinhalt: An Heiligabend wird der Flughafen von Chicago aufgrund eines Schneesturms geschlossen und alle Flüge gestrichen. Spencer und seine kleine Schwester Katherine, die ohne Begleitung eines Erwachsenen reisen, werden zusammen mit anderen Kindern in einem Raum untergebracht. Spencer wagt jedoch mit den vier anderen Kindern Grace, Donna, Charlie und "Beef" die Flucht. Der schlecht gelaunte Flughafenchef Oliver Porter, sein Assistent und die Sicherheitsleute nehmen sofort die Verfolgung der Rasselbande auf. Spencer will seiner jüngeren Schwester, die noch an den Weihnachtsmann glaubt, eine ganz persönliche Bescherung machen. Hierfür benötigt er allerdings die Unterstützung seiner neuen Freunde und gemeinsam verwandeln sie den Flughafen in das pure Chaos. Sie merken schnell, dass es nicht darauf ankommt, wo man Weihnachten feiert, sondern dass man sich in guter Gesellschaft befindet.

Heiligabend auf einem Flughafen feiern?
Heiligabend auf einem Flughafen feiern?

Das Sicherheitspersonal will die Kinder fangen.
Das Sicherheitspersonal will die Kinder fangen.

Bewertung: "Oh je, du Fröhliche!" ist eine witzige Komödie, die eine wichtige Aussage übermittelt: Es kommt an Weihnachten nicht darauf an welchem Ort man feiert, sondern dass man mit Menschen zusammen ist, die man mag. So verschieden die Charaktere der Kinder sind, sie sind einfach nur liebenswert und haben Spaß miteinander. Das Chaos, das sie auf dem Flughafen veranstalten, ist witzig dargestellt und bringt den Zuschauer zum Schmunzeln. Empfehlenswert für jeden, der einen spaßigen Weihnachtsfilm sehen möchte, der aber mehr zu bieten hat als oberflächliche Lacher.