"The Voice": Nonne covert "Like A Virgin"

The Voice of Italy: Nonne singt Madonnas „Like A Virgin“

Drei Monate nachdem die italienische Nonne Cristina Scuccia „The Voice of Italy“ gewonnen hat, kommt unter dem Namen „Sister Cristina“ nun am 14. November 2014 ihr erstes Album. Wer jetzt mit Kirchenliedern rechnet, der liegt vollkommen falsch!

Die erste Single-Auskopplung ist bereits erschienen: Welches Lied könnte sich dafür wohl auch besser anbieten, als Madonnas 80ties-Hit „Like A Virgin“? Wohl keines!

Auf Sister Cristinas Debütalbum sind insgesamt 12 Songs, zehn davon sind Coverversionen z.B. von Jessie J, Coldplay und P!nk. Aber es gibt auch zwei brandneue Songs mit den Titeln „Fallin‘ Free“ und „L’Amore vincerá“. In diesem Sinne: Amen!

 

Eine Nonne rockt "The Voice Of Italy"

Unfassbar: Schwester Cristina hat bei der Castingshow "The Voice Of Italy" alle umgehauen.

Die "The Voice If Italy"-Jury sitzt mit dem Rücken zur Bühne, dass Licht geht aus und die Kandidatin Cristina Scuccia (25) singt die ersten Töne von Alicia Keys' Mega-Hit "No One" ins Mikrofon. Und das richtig gut!

Die Zuschauer jubeln aber diesmal nicht normal, sondern sind total erstaunt und springen kopfschütteln von den Plätzen.

Die Juroren wundern sich über das Publikum, können aber nichts sehen.

Was ist so besonders? Es ist eine Nonne, die den Song mit einer Wahnsinnsstimme herausbrettert. Keiner hätte so eine Powerstimme von der unaufäölligen Sizilianerin erwartet. Erst als die Juroren den "I Want You"-Button drücken, sehen sie das Unglaubliche

 

Das Video hat schon über 30 MillionenYoutube-Klicks

Und jetzt schaffte Schwester Cristina, die sich 2008 dazu entschied, als Nonne zu leben, die Sensation.

Mit 62 % gewann sie die Castingshow und wurde "Voice Of Italy".

Witzig: Nach dem Sieg betete sie mit den Zuschauern das "Vater Unser".

 

Check die Blind Audition: Schwester Cristina singt "No One"