Nintendo Wii mit neuen Funktionen!

Mit dem gerade veröffentlichten Konsolen-Update 4.00 segnet Nintendo seine Wii mit neuen Funktionen!
Mit dem gerade veröffentlichten Konsolen-Update 4.00 segnet Nintendo seine Wii mit neuen Funktionen!

Mit dem gerade veröffentlichten Konsolen-Update 4.00 segnet Nintendo seine Wii mit neuen Funktionen: Neben der Unterstützung von bis zu 32 Gigabyte großen SD-Speicherkarten, lassen sich aus dem Wii-Shop heruntergeladene Spiele nun auch auf jenen speichern. Außerdem gibt es neue Spielhallen-Klassiker zum Download.

Nach einiger Zeit steht wieder mal an Update der Wii-Firmware an: Die Version 4.00 bringt unter anderem Unterstützung für bis zu 32 Gigabyte große SD-Speicherkarten. Da drängt sich natürlich vor allem eine Frage auf: Wofür so viel Platz?

Die Antwort gibt das Update selbst: Im Wii-Shop gekaufte Programme und Spiele lassen sich ab sofort auch auf dem Speicherchip laden. Ein Feature, das Fans sich schon lange wünschen - zumal der Speicher der kleinen Weißen schnell gefüllt ist. Bereits auf der Konsole installierte Programme darf man im neuen SD-Kartenmenü einfach rüberschieben. Einzig und allein angelegte Speicherstände werden nach wie vor nur auf dem internen Konsolenspeicher selbst gehostet.

Doch das ist noch nicht alles: Ab sofort steht im Wii-Shop die neue Kategorie "Virtual Console Arcade" mit den ersten vier Titeln bereit!

So zum Beispiel der Arcade-Shooter "Starforce" aus dem Jahre 1984 vom japanischen Hersteller Tecmo ? Nostalgiker und Retro-Anhänger dürfte das Herz aufgehen. Jeweils für vergleichsweise günstige 500 Nintendo-Points - umgerechnet rund fünf Euro - wandern die Arcade-Games auf die Festplatte.

Wer in den Genuss der neuen Features kommen möchte, muss einfach über das Wii-Systemmenü die Plattform aktualisieren. Die Konsole zieht dann automatisch die nötigen Daten aus dem Internet.

In Kooperation mit gamesTM, dem unabhängigen Multiplattform-Magazin.