Nintendo 3DS ist da!

3D zum Mitnehmen!

Fast ein Jahr ist ins Land gegangen seit der ersten Ankündigung von Nintendos neuer Handheld-Konsole. Nun, am Freitag, den 25. März, erscheint der 3DS endlich offiziell - manch glücklicher Käufer durfte schon einen Tag früher in die neue Spieledimension abtauchen. Wir haben den Nintendo 3DS für Dich ausprobiert und mit ihm fünf von etwa einem Dutzend Spiele, die zum Start erhältlich sind. Weitere Games werden wir in den kommenden Tagen antesten und Dir in Kürze von ihrer Qualität berichten!

 

Die Hardware

ff2b54cb61cf19119820c01375f308c9

Der Nintendo 3DS kostet knapp 250 Euro und ist in den Farben 'Kosmos Schwarz' und 'Aqua Blau' erhältlich - andersfarbige Modelle kommen sicher im Laufe des Jahres. Einen großen Unterschied zum Nintendo DS lite bzw. DSi bemerkst Du zunächst nicht: Die Maße sind gleich und das Handheld wird aufgeklappt, in der unteren Hälfte befindet sich der Touchscreen, oben ein weiterer Bildschirm. Genau der hat's aber in sich: Nicht nur, dass der Screen ein Breitbildformat besitzt, er zeigt auch ein echtes 3D-Bild - und das ohne Brille! Der Effekt ist wirklich eindrucksvoll und überraschend. Wenn Du die Möglichkeit hast, dann überzeug Dich im Handel unbedingt selbst davon! Ein Tiefenregler lässt Dich die Stärke des Effekts einstellen. Um die Augen zwischendurch ein wenig zu entlasten, kannst Du die Ansicht auch auf 2D stellen.

Der 3D-Effekt ist natürlich das wichtigste Feature des 3DS. Das Spielgerät hat's aber auch sonst in sich: Es besitzt eine Innen- und zwei Außenkameras (für 3D-Bilder), eine Standby-Option namens 'StreetPass', in der Du mit anderen 3DS-Geräten Daten tauschst, Bewegungs- und Beschleunigungssensoren, einen Schrittzähler, Internet-Fähigkeit, einen Mii-Editor, ein eingebautes 'Augmented Reality'-Spiel (mit Verschmelzung von Spielgrafik und Umgebung) und und und. Schon ohne eingestecktes Modul kannst Du jede Menge Spaß mit dem 3DS haben. Zudem ist das Gerät abwärtskompatibel: Du kannst also Deine alten DS-Module einstecken und verwenden.

d5695b8e6a0a4876b088bf02e6891b93

Doch natürlich macht's Sinn, sich ein paar exklusive 3DS-Titel zuzulegen - schließlich will man sich selbst und seine Umwelt mit der coolen 3D-Optik beeindrucken. Folgende fünf Spiele haben wir schon mal für Dich getestet, ihr Preis liegt zwischen 40 und 50 Euro.

 

Nintendogs + Cats

6e2a24a74b125dd1869fa13fbf4350b5

Wenn Du schon das erste "Nintendogs" für DS gemocht hast, dann musst Du dieses Spiel einfach haben. Adoptiere Hundewelpen und Katzenbabys, sorge Dich um sie, schenk ihnen Zärtlichkeit und Zuneigung, füttere sie und spiele mit ihnen! Dank Kamera und Gesichtserkennung reagieren die Kleinen auf Deine Kopfbewegungen, dank Schrittzähler gehst Du mit ihnen Gassi und natürlich sehen die Hunde und Katzen in 3D flauschiger und knuddeliger aus denn je. "Nintendogs + Cats" ist für alle Fans virtueller Haustiere ein Muss!

 

Pilotwings Resort

87bb411fa52c8db1fa5043ab85a9282b

"Pilotwings" ist eine ganz klassische Nintendo-Marke, die vor gut 20 Jahren auf der Super Nintendo-Konsole ihr Debüt gab. Die 3DS-Umsetzung ist optisch und spielerisch gut gelungen, aber ein bisschen mager, was Umfang und Abwechslung betrifft. Mit Flugzeug, Hängedrachen oder Raketengürtel duchpflügst Du die Lüfte über der beschaulichen Wuhu-Insel, landest punktgenau, lässt Ballons zerplatzen oder fliegst unter Zeitdruck durch Ringe. Der 3D-Effekt ist sehr gelungen und das Spiel unheimlich kurzweilig - ein bisschen mehr Spielstoff hätte es aber ruhig sein dürfen.

 

Super Street Fighter IV 3D Edition

555b21a58a417a917a18684972481c96

Wer "Street Fighter" kennt, der weiß, was er hier zu erwarten hat. Eine fette Kämpferriege (rund drei Dutzend Charaktere stehen zur Wahl), jede Menge hübscher, über den Globus verstreuter Kulissen sowie ein eingängiges, schnell erlerntes Spielprinzip. Was neu ist auf dem 3DS: Die Figuren sind dank tollem 3D-Effekt richtig plastisch. Gerade bei kräftig gebauten Typen wie Sumo-Ringer Honda sieht das fantastisch aus. Neben der Seitenansicht gibt's außerdem eine neuartige Perspektive, in der Du Deinem Kämpfer schräg über die Schulter guckst - man muss sich zwar erst an den Blickwinkel gewöhnen, dafür bekommst Du aber ein recht eindrucksvolles Spielerlebnis serviert.

 

Rabbids 3D

4ff992c46992fe48befb67b8611931d7

Ubisofts durchgeknallte Hasen starten auch auf dem 3DS mit einem herzhaften "Buwahhhh"-Schrei durch. Die Nager vergnügen sich gerade nachts im Museum, als eine Waschmaschine auftaucht und einen von ihnen zurück in die Vergangenheit schickt. In der Steinzeit oder dem alten Ägypten erwartert Dich typische 2D-Hüpfspiel-Kost: Laufe mit dem verrückten Langohr von links nach rechts, springe, sammle Münzen oder Quietschenten und verteile saftige Ohrfeigen, um Gegner zu beseitigen. Das ist alles sehr gewöhnlich, macht dank witziger und bunter Optik und dem unaufdringlichen, aber hübschen 3D-Effekt dennoch viel Laune. "Rabbids 3D" muss man nicht unbedingt haben - bereuen wirst Du den Kauf aber sicher auch nicht.

 

Asphalt 3D

c48c9da559afadb8a286ef040423a06b

Auch die "Asphalt Urban"-Serie ist nichts Neues: Die schmucken Straßenrennspiele gab's schon auf Handy, PSP und Nintendo DS, stets machten sie eine nette, aber auch recht unspektakuläre Figur. Auf 3DS ist das nicht anders: Du bekommst mit "Asphalt 3D" ein nettes Racing-Game mit über 40 originalen Autos und Motorrädern. Die Rennen und Verfolgungsjagden finden in über einem Dutzend Städte weltweit statt. Das Fahrverhalten ist wenig anspruchsvoll, dadurch kannst Du Dich aber auch gut auf die sehr gelungene 3D-Optik konzentrieren. Wer ein Rennspiel für die schnelle Runde zwischendurch sucht, ist bei "Asphalt 3D" auf jeden Fall an der richtigen Stelle.

Einhorn Keks Ausstecher
UVP: EUR 5,95
Preis: EUR 2,95 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (50%)
Einhorn Wasserkocher
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 32,99 Prime-Versand
Sie sparen: 16,96 EUR (34%)
Einhorn Leggings
 
Preis: EUR 9,43