Neymar: Spaghetti-Stopp in Erding

Neymar hatte bei seiner Zwischenlandung in München riesigen Hunger.

Da staunte der Wirt nicht schlecht: Fußball-Superstar Neymar war plötzlich Gast bei einem Erdinger Italiener.

Eigentlich war es ein ganz normaler Tag für das Erdinger Restaurant „La Padella“. Gäste kommen, Gäste gehen. Doch auf einmal betritt ein Taxifahrer hektisch den Italiener. „Ich habe Neymar im Auto. Er möchte etwas essen“, sagte er zum Wirt Vincenzo Giordano. Dieser leitet zusammen mit Roberto Angelis das Restaurant und hielt die Aussage zunächst für einen schlechten Scherz. Doch als Neymar dann auf einmal wirklich das Lokal betritt, fällt er aus allen Wolken!

 

Tattoos verraten Neymar

„Am Anfang haben wir geglaubt, er könne ihm auch nur sehr ähnlich sehen. Dann haben wir ihn aber an seinen Tattoos an den Armen erkannt“, sagte Vincenzo Giordano „Focus Online“. Neymar, zusammen mit sechs Begleitern (u.a. seiner Mutter und seinem jüngeren Bruder), war tatsächlich in Erdingen und hatte einfach riesen Hunger. Glück für das „La Padella“, dass einer ihrer Köche auch noch portugiesisch konnte. So nahm er die Bestellung des Superstars auf.

 

Neymar mit Extrawunsch beim Italiener

Neymar will im Ofen überbackene Spaghetti mit Spinat und Vorderschinken. Das gibt es in dem Erdinger Restaurant eigentlich nicht auf der Karte, aber natürlich wurde da eine Ausnahme gemacht. Dazu soll der 22-Jährige reichlich Cola getrunken haben. Das Trinkgeld sei „normal“ gewesen. „Durch Neymar werden wir nicht reich“, sagt Vincenzo Giordano mit einem Lachen.

 

Neymar: Zwischenlandung in München

Neymar’s Stopp in Erding war alles andere als geplant. Eigentlich war er auf der Reise nach Tokio, wo sein Verein, der FC Barcelona, sich derzeit auf die neue Saison vorbereitet. Aber eine Gewitterfront zwang das Flugzeug mit dem Brasilianer an Bord zur Zwischenlandung in München. Da sich der Flughafen in der Nähe Erdings befindet, hat er sich kurzerhand zum Restaurant fahren lassen. Sogar die Nacht hat Neymar in einem Erdinger Hotel verbracht.

Das Personal von „La Padella“ wird den Abend mit Neymar definitiv nie vergessen. Der Brasilianer war äußerst zufrieden mit Essen und ließ noch viele Bilder mit sich machen. Auch bei Twitter hat er für das Erdinger Restaurant noch die Werbetrommel gerührt. Im Ofen überbackene Spaghetti mit Spinat und Vorderschinken kommt nun übrigens auf die Karte des Italieners – unter dem Namen Pasta Neymar.