Nevada Tan: Das Geheimnis ihres Bandnamens!

Nevada Tan: Die Rap-Rocker verrieten jetzt, was ihr Name mit einem spektakulären Mord in Japan zu tun hat.
Nevada Tan: 30 Facts über die Superrocker!

Die Rap-Rocker aus Hamburg lüften das Geheimnis ihres Namens: Was Nevada Tan mit einem spektakulären Mord zu tun hat . . .

Es war ein Mord, Japan entsetzte: Am Dienstag, dem 1. Juni 2004, schnitt an der Sasebo-Grundschule in Nagasaki in Japan ein elfjähriges Mädchen ihrer ein Jahr älteren Klassenkameradin und Freundin Satomi Miratei mit einem Teppichmesser die Kehle durch.

Da nach japanischer Rechtsprechung der Name von Tatverdächtigen nicht öffentlich genannt werden darf, bezeichneten die japanischen Medien die minderjährige Mörderin "Nevada-tan", weil sie am Tag der Tat ein Sweatshirt mit dem Aufdruck "Nevada" trug. "Tan" - so hört es sich an, wenn ein kleines Kind das japanische Wort "chan" buchstabiert. "Chan" bedeutet "klein" - "Nevada-tan" heißt also "kleine Nevada".

Die Täterin handelte bei ihrer Tat nicht kaltblütig, sondern, wie spätere Untersuchungen zeigten, in einer Art Kurzschlussreaktion - hervorgerufen durch den extrem hohen schulischen Druck und die ständigen Hänseleien ihrer Mitschüler.

Dazu passt auch ihre Aussage, die sie gegenüber ihrer Lehrerin direkt nach der Tat machte: "Ich glaube, ich habe etwas Schlimmes getan." Dass sie kurz zuvor einen Mord begangen hatte, war ihr gar nicht bewusst gewesen.

Nevada Tan haben ihen Bandnamen nicht gewählt, um die Täterin zu glorifizieren, sondern um auf den Druck und die Vorverurteilung aufmerksam zu machen, denen Jugendliche heutzutage ausgesetzt sind.

Gitarrist David: "Wir haben den Namen 'Nevada Tan' bewusst gewählt, um allen zu zeigen, was mit jungen Leuten heute passiert: Es interessiert sich doch niemand mehr für die Probleme von Jugendlichen! Niemand hört ihnen zu! Wir werden immer nur in Schubladen gesteckt und runter gemacht! Kein Wunder, dass manche Kids deshalb krass reagieren - auch wenn Gewalt natürlich niemals eine Lösung sein kann!"

Und Rapper T:mo ergänzt: "Aber manchen wissen sich eben nicht anders zu helfen, weil sie total verzweifelt sind! Wir versuchen mit unserer Musik und unseren Texten den Leuten Mut zu machen. Wir sagen: Ihr seid nicht alleine, wir haben alle die gleichen Probleme! Lasst uns versuchen sie gemeinsam zu lösen!"