Neu im TV: 'Gülcan und Collien ziehen aufs Land'!

Neu im TV: 'Gülcan und Collien ziehen aufs Land'!

Bild 4 / 14
fbcee6175affe14379929790e8257e34

Was hat besonders Spaß gemacht? Gülcan: Melken ist schon eine spaßige Sache, wenn man es erst richtig hinbekommt. Am ersten Tag standen wir beide vor einer 800-Kilo-Kuh, wir haben die angeguckt - und die hat uns angeguckt. Und da denkt man erstmal nach: "Wie gehört denn jetzt diese Maschine dran?!" Dabei handelt es sich um festgelegte Abläufe, die die man nicht vertauschen darf: Sonst geht es der Kuh am Ende nicht gut. Aber wenn mir jetzt so ein Viech über den Weg läuft: Ich würde schon wissen, wie ich das melke! Collien: Das schönste Erlebnis war für mich, als wir selbst ein Kälbchen auf die Welt bringen durften. Das sollten wir praktisch erst einmal aus der Kuh heraus ziehen. Anfangs war ich etwas verdattert, dass die Bauern uns Stadtmädels an so was ranlassen. Mittlerweile habe ich das Kleine wirklich ins Herz geschlossen. (lacht) Es ist schließlich mein erster Nachwuchs.