Neu im Kino: Zwei an einem Tag

1e87b9ac8657d049870bdd73523cc5cd

Emma und Dexter lernen sich am 15. Juli kennen und ahnen noch nicht, dass dieser Tag ihr Schicksal bestimmen wird. Ihre Wege kreuzen sich immer wieder und doch haben beide ganz unterschiedliche Ziele. "Zwei an einem Tag" erzählt die romantische Liebesgeschichte der beiden, die nachzwanzig Jahren nach ihrer ersten Begegnung erkennen, wonach sie immer gesucht haben. Ab 3. November im Kino!

Darum geht's: Die zielstrebige Emma (Anne Hathaway) hätte nie gedacht, dass sie einem Schönling wie Dexter (Newcomer Jim Sturgess) je näher kommen würde. Doch in der Nacht ihres Uni-Abschlussballs am 15. Juli 1988 kommen sich die beiden näher. Danach ist alles anders. Zwar verbindet die beiden eigentlich nicht viel, und es ist nicht geplant, dass sie sich wiedersehen, doch es entsteht eine ungewöhnliche Freundschaft.

Emmas Traum ist es, Schriftstellerin zu werden, doch sie schlägt sich mit einem Kellner-Job durch. Dexters Karriere geht inzwischen steil bergauf. Er wird zum erfolgreichen TV-Produzenten. In Ems und Dexters Leben gibt es Zeiten, in denen sich ihre Freundschaft mit tollen Gesprächen weiter entwickelt und die beiden gemeinsame Reisen unternehmen, auf denen sie Herzklopfen für den anderen verspüren. Aber es gibt auch Zeiten, in denen ihre Freundschaft beinahe abbricht. Zum Beispiel als sich Dexters Karriere verselbständigt und er zum berühmten Moderator wird. Seine Freunde sind ihm egal, bis der große Absturz kommt.

Auch Ems Leben entwickelt sich weiter, doch die beiden brechen auf wundersame Weise doch nie den Kontakt vollständig ab.

"Zwei an einem Tag" erzählt in einer Momentaufnahme immer am 15. Juli, wie sich Dexters und Ems Wege kreuzen, wie sie sich immer wieder treffen und immer wieder verpassen. Obwohl die beiden ganz unterschiedliche Ziele haben verbindet sie etwas und zwanzig Jahre nach ihrem ersten Date sehen sie sich mit anderen Augen.

In unserer Bildergalerie kannst Du Dir die ersten Bilder aus dem Film anschauen!

Galerie starten