Nachzeichnen oder färben: SO betonst Du Deine Augenbrauen!

Joyce Ilg
Nicht jeder hat von Natur aus so ausdrucksstarke Brauen wie Joyce!

Augenbrauen gelten als "der Rahmen des Gesichts". Deshalb sind ausdrucksstarke, gepflegte Brauen superwichtig für einen tollen Gesamteindruck.

Doch die meisten von uns müssen auf dem Weg zur perfekten Augenbraue ein wenig nachhelfen: Kleine Lücken zwischen den Härchen oder zu helle Brauen lassen sich zum Glück ganz einfach ausbessern.

Hier erfährst Du, wie Du Deine Augenbrauen eindrucksvoll betonst (ohne künstlich zu wirken!)

 

Variante 1: Augenbrauen nachzeichnen

Du kannst Deine Brauen genau wie Deine Wimpern einfach schminken. Dafür gibt es verschiedene Varianten:

  1. Mit einem Stift
    Mit einem Augenbrauenstift kannst Du präzise die Form deiner Brauen betonen und geschickt einzelne Lücken füllen. Male dafür als erstes die Konturen nach und fülle dann den gemalten Rahmen aus (siehe Step-by-Step-Bild unten). Am Ende bringst Du die Haare mit einem Bürstchen in Form.
     
  2. Mit einem Puder
    Du kannst Deine Brauen auch mit Puder betonen - das sorgt für einen besonders natürlichen Look. Wähle dafür eine Farbe aus, die etwas dunkler ist als Deine eigene Brauenfarbe. Trage das Puder mit einem kleinen Pinsel in Haarwuchsrichtung auf.
     
  3. Mit einem Mascara
    Vorsicht, das gilt nur für Mädchen mit sehr dunklen Augenbrauen: Wenn Du gerade nichts anderes parat hast, kannst Du Deine Brauen auch mit Deinem Mascara-Bürstchen in Form bringen und Ihnen so einen Farbauffrischung verpassen. Sei aber auf jeden Fall sehr sparsam mit der dunklen Farbe!
 

Variante 2: Augenbrauen färben

Du hast keine Lust, Dich jeden Morgen aufs Neue um Deine Brauen zu kümmern? Dann kannst Du sie auch einfach färben!

Das brauchst Du dafür:

- Vaseline
- ein kleines Gefäß (zum Mischen der Farbe)
- ein kleines Bürstchen (zum Beispiel eine Zahnbürste)
- Wattepads
- Augenbrauenfarbe aus der Drogiere in Deinem Farbton

Schritt 1:

Binde Deine Haare zusammen und reinige Dein Gesicht gründlich. Mische die Farbe (wie in der Anleitung beschrieben) zusammen. Reibe die Haut rund um Deine Augen mit der Vaseline ein. (So kann sie nicht mitgefärbt werden.)

Schritt 2:

Trage die Farbe mit dem Bürstchen gleichmäßig und in Haarwuchsrichtung auf die Braue auf. Achte dabei genau auf die Zeitangaben in der Anleitung! Je länger Du die Farbe einwirken lässt, desto intensiver wird sie. Also: Lieber zu kurz drauf lassen und nachfärben - gerade, wenn das Dein erster Färbe-Versuch ist!

Schritt 3:

Jetzt kannst Du die Farbe mit einem trockenem Wattepad entfernen. Wische dann noch einmal mit einem nassen Wattepad nach oder wasche einfach Dein ganzes Gesicht mit Wasser und Seife. Fertig ist Dein neuer Look - mit ausdrucksstarken Augenbrauen!