Nach Dschungel-Wiedersehen: Marco Angelini rastet backstage aus

Marco Angelini ist genervt von den ewigen Fragen über Melli und Larissa

Was war denn da bitte los? Der sonst so ruhige Marco Angelini rastet nach dem großen Dschungel-Wiedersehen total aus. Aber wieso?

Marco fühlte sich sichtlich von der Moderatorin Frauke Ludowig "vernachlässigt". Er bekam keine Interview-Fragen gestellt und hatte bei der großen Wiedersehens-Folge irgendwie so gar nichts zu melden.

Als Marco Angelini dann doch etwas gefragt wurde, antwortete er beleidigt: "Ach, ich bin auch noch da?!" Das hatten wir ja alles im TV verfolgen können. Aber jetzt kam heraus, dass Marco Angelini noch total ausgerastet ist. Kurz vor Schluss der Aufzeichnung platze Marco laut Bild die Hutschnur und keifte Frauke an: "Wenn ich hier nur nach meiner Wollmütze gefragt werde, dann kann ich ja auch gleich gehen."

 

>> Marco Angelini hat 'ne neue After-Dschungel-Frisur! Hot or Not?!? Vote HIER mit!

Doch so richtig soll es dann backstage geknallt haben! In seiner Garderobe soll der Sänger Tische und Stühle umgeworden, Fenster eingeschlagen und eine totale Verwüstung verursacht haben. Der Schaden soll bei 1.000 bis 3.500 Euro liegen.

Was ist bloß in Marco gefahren? Ist er vielleicht eifersüchtig auf Österreicherin Larissa, die wesentlich mehr Aufmerksamkeit bekommt? Oder doch auf den Wendler? Dieser hatte ja schließlich einen Auftritt bei dem Dschungel-Wiedersehen - und konnte seine neue Single vorstellen, Marco nicht!