Nach Bekanntgabe der Scheidung: Katy Perry spricht Klartext!

Katy Perry

Für Katy Perry (27) startete das neue Jahr nicht sonderlich gut: Ihr Nochehmann Russell Brand (36) gab am 30. Dezember bekannt, dass er die Scheidung von Katy eingereicht hat (» wir berichteten ....). Klar, dass es danach unzählige Gerüchte und zahlreiche Spekulationen über die Gründe für die Trennung gab.

Nach der Bekanntgabe der Scheidung, spricht Katy Perry jetzt erstmals Klartext: Sie hat sich via Twitter zu den Gerüchten um die Trennung geäußert: "Im Hinblick auf den ganzen Klatsch will ich klarstellen, dass KEINER für mich spricht. Kein Blog, Magazin, 'enge Freunde' oder meine Familie", zwitscherte sie.

Katy reagierte damit nicht nur auf die Spekulationen der Presse, sondern auch auf ein Statement, das ihre Mutter zuvor abgegeben hatte. Laut der Zeitung "The Sun" nannte Mary Hudson (63) die Scheidung von Katy und Russell ein "Geschenk Gottes", da durch die Popularität ihrer Tochter nun mehr Besucher in ihre Kirche kommen würden. Nicht wirklich nett... Katys Eltern sind beide evangelische Pastoren.

Doch Katy machte via Twitter nicht nur ihrem Ärger wegen der ganzen Spekulationen Luft, sondern richtete auch ein paar nette Worte an alle, die sie in dieser schweren Zeit unterstützen. "Ich bin so dankbar für die Liebe und Unterstützung, die ich von all den Menschen auf der ganzen Welt erhalten habe. Ihr habt mein Herz wieder happy gemacht." Vor allem ihre gute Freundin Rihanna steht Katy nach der Trennung zur Seite (» wir berichteten ....).