MTV Video Music Awards 2014: Die Gewinner

5 Seconds of Summer, Nicki Minaj und Ariana Grande performen bei den VMAs 2014!
(c) Getty Images

Alle News zu den MTV Video Music Awards 2014!

Ja, es war mal wieder so weit und die MTV Video Music Awards wurden verliehen!

In diesem Jahr fand die heiße Party am 25. August 2014 statt.

Die besten Momente bei den VMAs 2014 und die Gewinner haben wir für euch zusammengetragen!

 

Ein atemberaubener Auftritt von 5 Seconds of Sommer mit ihrem Song "Amnesia"

 

Ariana und Big Sean bestätigen mit Händchen halten ihre Beziehung?

 

70e9353105921bce74181f7e146dec99

 

 

Starke Message von Miley Cyrus

"Ich akzptiere diesen Awards im Namen von 1,6 Millionen jungen Obdachlosen in den USA, die verhungern oder derzeit verloren sind" sagte Jesse, der mit Miley auf die Bühne ging und den Award entgegen nahm. Jesse ist ein Mitglied der Organisation "My Friend's Place", die sich für Obdachlose einsetzt und sie unterstützt.

 

Miley gewann den Preis für das beste Video des Jahres mit "Wrecking Ball"
Miley gewann den Preis für das beste Video des Jahres mit "Wrecking Ball"

Bildcredit: (c) Getty Images

 

Die süßeste Liebeserklärung: Blue Ivy gratuliert ihrer Mama auf der Bühne und dann sagt Beyonce ihr und ihrem Mann Jay-Z "Ich liebe euch"

 

"Good Job, Mommy" haucht die Kleine ins Mikrofon. Beyonce durfte drei Awards mit nach Hause nehmen.
"Good Job, Mommy" haucht die Kleine ins Mikrofon. Beyonce durfte drei Awards mit nach Hause nehmen.

Bildcredit: (c) Getty Images

 

Tribute für Robin Williams

 

 

 

Skandal: Die Kardashians tippen auf ihren Handys während einer Schweigeminute!

 

bc2473c7792d22221298cfa1d62451a8

 

 

Iggy Azalea fällt bei den VMA-Proben von der Bühne

 

Wer hat bei den VMAs 2014 auf der Bühne gestanden?

Bisher bestätigt sind:

Taylor Swift

Beyonce

Nicki Minaj

Rita Ora

Iggy Azalea

Maroon 5

Usher

Ariana Grande

5 Seconds of Summer

 

Die Gewinner der VMAs 2014!

VIDEO OF THE YEAR: Miley Cyrus, “Wrecking Ball”

BEST FEMALE VIDEO: Katy Perry feat. Juicy J, “Dark Horse”

BEST MALE VIDEO: Ed Sheeran, “Sing”

BEST POP VIDEO: Ariana Grande feat. Iggy Azalea, “Problem”

MICHAEL JACKSON VIDEO VANGUARD AWARD: Beyonce

BEST HIP HOP VIDEO: Drake feat. Majid Jordan, “Hold On, We’re Going Home”

BEST ROCK VIDEO: Lorde, “Royals”

ARTIST TO WATCH: Fifth Harmony, “Miss Movin’ On”

BEST LYRIC VIDEO: 5 Seconds Of Summer, “Don’t Stop”

MTV CLUBLAND AWARD: Zedd feat. Hayley Williams, “Stay The Night”

BEST COLLABORATION: Beyonce feat. Jay Z, “Drunk In Love”

BEST DIRECTION: DJ Snake & Lil Jon, “Turn Down For What” (director: DANIELS)

BEST CHOREOGRAPHY: Sia, “Chandelier” (choreographer: Ryan Heffington)

BEST VISUAL EFFECTS: OK Go, “The Writing’s On The Wall”

BEST ART DIRECTION: Arcade Fire, “Reflektor”

BEST EDITING: Eminem, “Rap God”

BEST CINEMATOGRAPHY: Beyonce, “Pretty Hurts”

BEST VIDEO WITH A SOCIAL MESSAGE: Beyonce, “Pretty Hurts”