MTV EMAs: die Nominierten!

 MTV EMAs: die Nominierten!
MTV EMAs: die Nominierten!

Bei den diesjährigen MTV Europe Music Awards gab es ein Kopf-an- Kopf-Rennen zwischen Lady GaGa und Katy Perry - aber am Ende setzte sich die "Bad Romance"-Sängerin mit drei Auszeichnungen durch! Wer räumte noch ab?

In diesem Jahr wurden die MTV Europe Music Awards im spanischen Madrid verliehen - und zwar am gestrigen 07. November!

Zwei Damen lagen bei den Nominierungen vorn - in jeweils fünf Kategorien konnten sowohl Lady GaGa (24) als auch Katy Perry (25) gewinnen!

Bei den Männern lag Eminem (37) am besten im Rennen - er war in vier Kategorien nominiert, konnte sich aber nur einmal gegen die Konkurrenz durchsetzen.

Aber auch Justin Bieber (16), 30 Seconds To Mars und Paramore konnten jubeln . . .

Hier kannst du nachlesen, wer in welchen Kategorien gewonnen hat!

 

Die Liste der Gewinner:

Bester Song:

Usher - "OMG"

Katy Perry feat. Snoop Dogg - "California Gurls"

Eminem feat. Rihanna - "Love The Way You Lie"

Rihanna - "Rude Boy"

Lady GaGa - "Bad Romance"

Bestes Video:

Thirty Seconds To Mars - "Kings And Queens"

Katy Perry - "California Gurls"

Lady GaGa feat. Beyonce - "Telephone"

Plan B - "Prayin'"

Eminem feat Rihanna - "Love The Way You Lie"

Bester weiblicher Act:

Lady GaGa

Katy Perry

Miley Cyrus

Shakira

Rihanna

Bester männlicher Act:

Eminem

Justin Bieber

Usher

Enrique Iglesias

Kanye West

Bester Pop-Act:

Lady GaGa

Usher

Katy Perry

Miley Cyrus

Rihanna

Bester HipHop-Act:

T.I.

Eminem

Kanye West

Snoop Dogg

Lil Wayne

Bester Rock-Act:

Kings Of Leon

Linkin Park

Thirty Seconds To Mars

Muse

Ozzy Osbourne

Bester Alternative-Act:

Gorillaz

Gossip

Paramore

Vampire Weekend

Arcade Fire

Bester Newcomer:

Ke$ha

B.o.B

Jason Derülo

Plan B

Justin Bieber

Bester Live-Act:

Bon Jovi

Lady GaGa

Muse

Kings Of Leon

Linkin Park

Beste World Stage Live-Performance:

Green Day

Muse

Thirty Seconds to Mars

Katy Perry

Gorillaz

Tokio Hotel

Bester Push-Act:

Ke$ha

Alexandra Burke

Jason Derülo

Justin Bieber

Selena Gomez & The Scene

B.o.B

The Drums

Professor Green

Hurts

Mike Posner

Bester deutscher Act:

Xavier Naidoo

Unheilig

Jan Delay

Sido

Gentleman