MovieCheck: "Verliebt in eine Hexe"

Nicole Kidman kräuselt das Näschen - und wickelt Komiker Will Ferrell um den Finger!
Nicole Kidman kräuselt das Näschen - und wickelt Komiker Will Ferrell um den Finger!

Nicole Kidman be- und verzaubert die Männer als Hexe, die eigentlich ja nur ein normales Leben führen will!

Start: 01.09.2005 Movie Verleih: Sony Pictures Genre: Romantik-Komödie Länge: 100 Minuten FSK: Ohne Altersbegrenzung Regie: Nora Ephron Cast: Nicole Kidman (Isabel Bigelow/Samantha Stephens), Will Ferrell (Jack Wyatt/Darrin Stephens), Shirley MacLaine (Iris Smythson/Endora), Michael Caine (Nigel Bigelow), Jason Schwartzman (Richie), Kristin Chenoweth (Maria Kelly), Heather Burns (Nina Johnson), Jim Turner (Larry), Stephen Colbert (Stu Robison), David Alan Grier (Jim Fields), Joan Plowright (Tante Clara), Steve Carrell (Onkel Arthur)

»Hier geht's zur Filmsite

Kurzinhalt: Jack Wyatt war mal ein Hollywood-Star - das ist allerdings schon eine Weile her. Seine letzte Comeback-Chance ist ein Remake der 60er-Jahre-Kultserie "Verliebt in eine Hexe". Damit niemand Jack die Show stiehlt, will sein Agent Richie die Rolle der Hexe Samantha mit einer Unbekannten besetzen. Einzige Voraussetzung: Sie muss genauso süß die Nase kräuseln können wie die Original-Darstellerin der Samantha. In einer Buchhandlung entdeckt Jack schließlich das perfekte Näschen. Es gehört Isabel Bigelow, die sich auch noch Hals über Kopf in Jack verliebt. Was der nicht ahnt: Isabel ist auch in Wirklichkeit eine Hexe, die allerdings nichts lieber will, als ein ganz normales Leben zu führen - ohne Hexerei. Aber das ist leichter gesagt als getan: Isabels Vater Nigel will seine Tochter unbedingt vom Hexen-Vorruhestand abhalten. Und dann entdeckt Isabel auch noch, dass Jack sie ein bisschen ausgenutzt hat, um seine Karriere wieder in Schwung zu bringen. Aber Hexe wäre nicht Hexe, wenn sie sich nicht auf magische Art und Weise zu helfen wüsste . . .

In einem Buchladen entdeckt Jack die ideale Darstellerin für Hexe Samantha!
In einem Buchladen entdeckt Jack die ideale Darstellerin für Hexe Samantha!

Isabels Vater will nicht, dass seine Tochter ihr Hexenleben aufgibt!
Isabels Vater will nicht, dass seine Tochter ihr Hexenleben aufgibt!

Bewertung: Für "Verliebt in eine Hexe" kam ein echtes Star-Team zusammen: Nicole Kidmann kann als Hexe Isabel zur Abwechslung beweisen, dass ihr auch komische Rollen liegen. Will Ferrell ist in den USA ein absoluter Comedy-Star, und mit Shirley MacLaine und Michael Caine sind zwei Oscar-Preisträger der Extra-Klasse mit von der Partie. Regisseurin Nora Ephron, die die Kinogänger schon mit Filmen wie "Schlaflos in Seattle" und "E-M@il für Dich" überzeugen konnte, lässt den Charme der 60er-Jahre-Kultserie wieder aufleben. Ein zauberhaftes Kinoerlebnis!

Jack und Isabel kommen sich langsam näher. Was er allerdings noch nicht ahnt:
Jack und Isabel kommen sich langsam näher. Was er allerdings noch nicht ahnt:

Isabel ist auch im wahren Leben eine Hexe!
Isabel ist auch im wahren Leben eine Hexe!