MovieCheck: "Max und Moritz Reloaded"

Wie gut ist Eure Beziehung?

Super witzige zum Teil politische Komödie über zwei ziemlich ausgefuchste Brüder! Mit dabei: Katy Karrenbauer!

Start: 28.04.2005 Movie Verleih: Kinowelt Genre: Komödie Länge: 87 Minuten Regie: Thomas Frydetzki Cast: Kai Michael Müller (Moritz), Willi Gerk (Max), Katy Karrenbauer (Rita Reischke), Franziska Petri (Paula Winter), Sebastian Krumbiegel (Axel Schultz), Toni Krahl (Henry Maschke), Ben Becker (Mörder-Hanne)

Kurzinhalt: Die minderjährigen Halbrüder Max & Moritz führen ein kleinkriminelles großstädtisches Abenteuerleben in Hamburg. Mutter Rita, eine lebenslustige Anarchistin, die nur singt, säuft und Sex im Kopf hat, lässt sie fröhlich gewähren. Nur die engelsgleiche Jugendamtmitarbeiterin Paula, ausgestattet mit Helfersyndrom und guten Vorsätzen, versucht zu retten, was nicht mehr zu retten ist. Nach einem Crash mit einem geklauten Auto, bei dem Max & Moritz ausgerechnet die ebenfalls minderjährigen Töchter eines Hamburger Senators dabei haben, ist das Maß endgültig voll. Und da kein Sozialpädagoge der Hansestadt sich mehr mit den Strolchen messen möchte, wird ihre Verbannung in die neuen Bundesländer beschlossen, wo es noch genug unbedarfte und engagierte Kollegen gibt.

967793494b73a7b13de6ff711280fa3f

efbb8dc2a7a543c0a5a653dbb462451d

ef46e58312609a4b3d6e57c31969f343

Max & Moritz kommen nach Thüringen, wo die beiden Ex-NVA-Offiziere Axel und Henry ein militärisch geprägtes Erziehungscamp aufgezogen haben. 150 Euro pro Tag und Kind kassieren sie dafür. . . theoretisch. Praktisch sieht es aber so aus, dass die beiden kapitulieren müssen. Um die Situation wieder in den Griff zu kriegen, verbünden sich Axel und Henry in ihrer Not mit Mörder-Hanne, einem abgehalfterten Zuhälter aus Hamburg, der in der ostdeutschen Provinz das "Deutsche Mädelhaus" betreibt, und entsprechend gesinnt ist. Als dann auch noch Rita und Paula auftauchen, um nach dem Rechten zu sehen, nehmen die Dinge in politischer, erotischer und sonstiger Hinsicht einen rasanten Verlauf . . .

Bewertung: Ex-Knacki und Ex-Sozialarbeiter Eckhard Theophil (MÄNNERPENSION) und Autor/Regisseur Thomas Frydetzki präsentieren mit MAX & MORITZ RELOADED eine politisch ganz und gar unkorrekte Satire um zwei Hamburger Jugendliche, deren Resozialisierung im wilden Osten gründlich daneben geht.

Denn es kann halt nicht zusammen wachsen, was nicht zusammen gehört?

Infos zum Film findest du unter www.maxundmoritz-reloaded.de

91a43f97152bd1d56003fa2b7ebd10db