MovieCheck: "Dark Water"!

'Dark Water - Dunkle Wasser'
'Dark Water - Dunkle Wasser'

MovieCheck: "Dark Water - Dunkle Wasser"! Angst vor Wasser? Dann grusel dich in diesem düsteren Horrorfilm!

Start: 22.09.2005 Movie Verleih: Buena Vista Genre: Psychothriller Länge: 105 Minuten FSK: Freigegeben ab 16 Jahren Regie: Walter Salles Cast: Jennifer Connelly (Dahlia Williams), John C. Reilly (Mr. Murray), Tim Roth (Jeff Platzer), Dougray Scott (Kyle), Pete Postlethwaite (Veeck), Ariel Gade (Cecilia), Camryn Manheim (Lehrerin)

Hier geht's zur Filmsite >>>

Kurzinhalt: Dahlia Williams hat große Probleme: Gerade hat sie sich von ihrem Ehemann Kyle getrennt, jetzt will er auch noch das Sorgerecht für die fünfjährige Tochter Cecilia. Die junge Mutter will ein neues Leben anfangen und sucht sich einen Job und eine neue Wohnung in New York. Aber das Apartment im neunten Stock eines heruntergekommenen Hochhauses macht Dahlia bald Angst. Von oben kommen komische Geräusche, und an der Decke des Schlafzimmers bildet sich ein mysteriöser dunkler Wasserfleck, der immer größer wird. Da der merkwürdige Hausmeister ihr nicht helfen will, geht Dahlia selbst in die Wohnung, die über ihrer liegt. Was wird sie dort entdecken? Befindet sich ihre kleine Tochter in Gefahr? Oder bildet sich die psychisch angeschlagene Dahlia alles ein?

Dahlia will mit ihrer Tochter Cecilia ein neues Leben anfangen . . .
Dahlia will mit ihrer Tochter Cecilia ein neues Leben anfangen . . .

. . . aber was ist das für ein komischer Fleck an der Schlafzimmerdecke?
. . . aber was ist das für ein komischer Fleck an der Schlafzimmerdecke?

Bewertung: Remakes japanischer Horrorfilme sind in. So gibt es auch von "Dark Water" schon eine Version, Autor war Hideo Nakata, der auch für "The Ring I & II" verantwortlich ist. Die amerikanische Fassung kann sich aber sehen lassen: Oscar-Preisträgerin Jennifer Connelly überzeugt in der Rolle der Dahlia, John C. Reilly, Pete Postlethwaite und Tim Roth waren auch alle schon einmal für die begehrte Auszeichnung nominiert. Der Horror entsteht bei "Dark Water" nicht durch billige Schockeffekte, sondern schleicht sich ganz langsam ein. Für Gänsehaut sorgen die düsteren Farben, der Dauerregen und die Musik. Wer also auf Psychothriller steht und gute Nerven hat, sollte sich "Dark Water" nicht entgehen lassen.

Steht Dahlia bald das Wasser bis zum Hals, oder . . .
Steht Dahlia bald das Wasser bis zum Hals, oder . . .

. . . bildet sie sich alles nur ein?
. . . bildet sie sich alles nur ein?