Modelverbot für GNTM-Aminata

Aminata Sanogo muss gerade eine "Zwangspause" einlegen
Aminata Sanogo muss gerade eine "Zwangspause" einlegen

Die GNTM-Teilnehmerin Aminata Sanogo hatte nach der Casting-Show einen echt guten Lauf, sie war sogar auf dem Cover des Sterns. Doch in letzter Zeit ist es extrem ruhig um das Model mit dem lauten Mundwerk geworden. Das hat auch einen Grund: Sie darf nicht mehr als Model arbeiten.

 

Wieso hat Aminata ein Modelverbot bekommen?

Aminatas Agent Ted Linow bestätig gegenüber Promiflash, dass die 20-Jährige keine gültige Arbeitserlaubnis mehr hat. Ami stammt nämlich von der Elfenbeinküste und verfügt nicht über eine deutsche Staatsangehörigkeit. Was nun?

Ihr Agent gibt Entwarnung, die nötigen Unterlagen für eine Arbeitsverlängerung liegen den Behörden bereits vor. "Aminata durfte arbeiten. Sie hatte eine begrenzte Arbeitserlaubnis und in einer Woche oder anderthalb Wochen darf sie wieder arbeiten. Da gibt es eigentlich keine Schwierigkeiten", so Ted.

Jetzt heißt es also Warten für Aminata, damit sie endlich wieder an ihrer Karriere weiterarbeiten kann.