Mobbing an der Bushaltestelle! So TOLL wurde diesem Mädchen geholfen!

Anti-Mobbing Kampagne
Fiese Fragen an der Bushaltestelle: "Hast Du überhaupt irgendwelche Freunde?"

Man mag gar nicht hinsehen: Das kleine, schüchternde Mädchen sitzt mit einem riesigen Rucksack an der Bushaltestelle. Still und mit hängenden Schultern wartet es auf den Bus.

Doch die beiden älteren Mädchen neben ihr sind alles andere als still!

Immer wieder stellen sie ihr gemeine Fragen: "Hast Du überhaupt Freunde? Also welche, die nicht ausgedacht sind oder zu Deiner Familie gehören?" oder "Ich hab gehört, Du hast für das Schul-Musical vorgesungen. Die anderen sagen, Du klingst wie ein sterbendes Schwein. Hast Du echt geglaubt, Du bekommst eine Rolle?"

Die Kommentare der Zwei werden immer fieser ("Ganz viele haben behauptet, sie wären krank, nur um nicht zu Deiner Geburtstagsparty gehen zu müssen").
Und das kleine Mädchen wird immer stiller.

Doch dann passiert das Wunderbare: Die anderen Menschen an der Bushaltestelle ergreifen das Wort für das Mädchen und setzen sich für das Mobbing-Opfer ein!

"Willst Du neben mir sitzen im Bus?", fragt eine Frau.
"Komm zu mir! Einen hübschen Rucksack hast Du da!", sagt eine andere.
"Ihr seid der Grund, warum es den Menschen an Selbstvertrauen fehlt!", schimpft ein Mann die Mobberinnen aus.

Doch der absolute Wahnsinn passiert ganz am Ende des Videos: Ein Mann spielt ein Lied extra für das Mädchen, auf einem ganz besonderen Musikinstrument. Aber sieh selbst:

Das Video ist eine Anti-Mobbing-Kampagne des US-Senders UPtv. Sie haben mit versteckter Kamera gefilmt, wie unbeteiligte Leute auf eine solche Situation reagieren.

Wir finden es einfach klasse, wie viele Menschen sich für das Mädchen eingesetzt haben!