Miley Cyrus weint um ihren Fisch

Miley Cyrus weint
Während eines Auftrittes kommen Miley Cyrus die Tränen

Dass ihr ihre Tiere am Herzen liegen, wissen wir schon lange. Jetzt hat Miley Cyrus einen Song für ihren verstorbenen Fisch Pablow geschrieben. Bei ihrer Backyard Session singt sie das traurige Lied, filmt die Performance - und plötzlich kommen ihr die Tränen.

 

Schau dir das emotionale Video hier an!

 

Some of you may remember a few months ago my dear blow fish Pablow past away. I wrote this song for him...He made me so happy and I miss him everyday.... But now he is with Floyd and Melanie's sweet Sadie

Posted by Miley Cyrus on Montag, 18. Mai 2015
 

Miley Cyrus weint vor Tausenden Fans

Sie zeigt sich immer als starke Frau - doch auch in Miley Cyrus steckt nur ein ganz normales, zerbrechliches Mädchen. Das bewies die 20-Jährige beim "iHeart Radio"-Festival am vergangenen Wochenende in Las Vegas.

Im knappen Outfit steht sie auf der Bühne, singt ihre herzzerreißende Ballade "Wrecking Ball". Dann steigen ihr plötzlich Tränen in die Augen. Miley Cyrus weint vor Tausenden Fans. Die Trennung von Liam Hemsworth macht ihr immer noch zu schaffen. Besonders schlimm für die Blondine ist, dass der 23-Jährige bereits neu verliebt ist. "Es ist hart für Miley. Sie kann nicht glauben, dass er so schnell weitergezogen ist", verrät ein Freund. Deshalb also der tränenreiche Auftritt?

 

Miley Cyrus weint, während sie "Wrecking Ball" singt

Doch auch Miley lenkt sich ab - und kuschelt in Las Vegas mit ihrem Produzenten und angeblich neuen Lover Mike Will Made It. Außerdem verbringt sie ganz viel Zeit mit ihrer neuen BFF Britney Spears. Beide lernten sich bei den Aufnahmen zum Song "SMS" für Mileys Album "Bangerz" näher kennen.

Hoffen wir, dass Miley so über den Herzschmerz hinweg kommt. Ein Snippet von "SMS" wurde mittlerweile im Internet geleakt. Hör ihn dir hier an!

 

Miley Cyrus feat. Britney Spears mit "SMS"