Miley Cyrus: Noch mehr Foto-Ärger!

Miley Cyrus schämt sich für freizügige Pics!
Miley Cyrus schämt sich für freizügige Pics!

Arme Miley: Jetzt lief auch noch ein Fotoshooting für das "Vanity Fair"-Magazin nicht so, wie sie sich das vorgestellt hatte!

Im Moment kommt Miley Cyrus (15) einfach nicht aus den Negativ-Schlagzeilen heraus: Nachdem erst ein paar freizügige Schnappschüsse des "Hannah Montana"-Stars durchs Internet geisterten (» wir berichteten), ging jetzt auch ein ganz offizielles Fotoshooting daneben!

Auf dem Cover des nächsten "Vanity Fair"-Magazins wird Miley zu sehen sein: "Das Foto lässt vermuten, dass sie nackt ist, aber das ist sie nicht", berichtet ein Insider laut "People"-Magazin. Fotografin war die berühmte Annie Leibovitz (58), die in ihrer Karriere schon fast jeden Promi kunstvoll abgelichtet hat - und sie war auch der Grund, warum Miley dem Shooting überhaupt zustimmte!

"Ich fühlte mich so geehrt und war begeistert, mit Annie zu arbeiten. Ich nahm an einem Fotoshooting teil, das 'künstlerisch' sein sollte, und jetzt, wo ich die Bilder sehe und den Text lese, schäme ich mich so", erklärt Miley.

Jetzt hofft Miley, dass ihre Fans nicht von ihr enttäuscht sind: "Die Bilder von mir im Internet waren alberne, unangebrachte Schnappschüsse. Ich weiß die Unterstützung meiner Fans zu schätzen, und hoffe, dass sie verstehen, dass ich auch mal Fehler mache und dass ich nicht perfekt bin. Ich wollte nie, dass sowas passiert, und es tut mir sehr leid, wenn ich jemanden enttäuscht habe."

..................................................................................................................

MEHR ZU MILEY CYRUS:

» Hollywoods heißeste Clique: Wer kennt wen?

» Die Stars der Kids Choice Awards '08!

» Frisur-Check: Welcher Star-Look gefällt dir am besten?

» Star-Outfits - zwischen Schick und Schock!