Miley Cyrus: Morddrohungen auf Twitter

Krass: Miley Cyrus wird auf Twitter bedroht

Arme Miley Cyrus! Auf Twitter wird sie von Selena Gomez' und Taylor Swifts Fans bedroht. Wie sich Miley jetzt dagegen wehrt.

Die Konkurrenz in Hollywood ist riesig. Wer ist die Schönste, wer die Erfolgreichste? Der Kampf überträgt sich mittlerweile sogar auf die Fans - und es wird so krass, dass die anderen Leuten Morddrohungen aussprechen. So, wie es gerade bei Miley Cyrus geschieht. Täglich drohen der 20-Jährigen Anhänger von Selena Gomez oder Taylor Swift.

"Jeden Tag wünscht mir irgendwer mit 'Swift' oder 'Gomez' in seinem Twitter-Namen furchtbare Dinge an den Hals (Tod ist ziemlich beliebt)", erklärt Miley auf Twitter. Dann appeliert sie an ihre Fans: "Bitte, Smilers, glaubt niemals, dass ihr mich auf irgendeine Weise unterstützt, indem ihr anderen Künstlern Hassbotschaften schickt. Ich bin mir sicher, dass diese Hater ihre Idole viel glücklicher machen würden, wenn sie über ihre Musik twittern würden, statt ihren Kollegen wie Psychos den Tod an den Hals zu wünschen."

"Wir sind alle Freunde - warum könnt ihr das nicht auch sein?" Toll, wie die Blondine mit dem Thema umgeht. Dabei hat sie erst vor Kurzem im Interview mit der Elle gemeint: "Ich hatte schon immer Leute um mich, die versuchten, sich aus den falschen Gründen mit mir anzufreunden."

Scheint also bei Selena Gomez und Taylor Swift nicht zu sein. Warum auch?!