Miley Cyrus klingt wie Rihanna?

So sexy drehte Miley Cyrus gerade den Clip zu "We Can't Stop"

Anfang der Woche überraschte Miley Cyrus ihre Fans weltweit mit dem neuen Song "We Can't Stop". Statt eines krassen Abgeh-Songs, den alle erwarteten, spielt sie uns einen gechillten Party-Hit vor - und der gefällt den Leuten!

Auf iTunes landete "We Can't Stop" in über 15 Ländern auf Platz eins, darunter Amerika, Norwegen und Schweden. Das feiert die 20-Jährige natürlich. "We Can't Stop" ist Nummer eins auf iTunes. Vielen Dank an euch Smilers. Ich bin soooo glücklich", freut sie sich auf Twitter.

Doch einige Kritiken könnten ihre Freude jetzt zunichtemachen. Viele sind nämlich enttäuscht von dem so lang erwarteten Track. Die Zeitschrift Vibe meint zum Beispiel: "'We Can’t Stop' klingt einfach nur total nach Rihanna." Ein Kritiker von DirectLyrics.com ergänzt: "Drei Jahre warten...dafür? Das ist wahrscheinlich gerade die meist gestellte Frage in Miley Cyrus' Fanblock. Miley nimmt damit ein großes Risiko auf sich!"

Das sehen Miley Cyrus' Anhänger zum Glück anders - sie unterstützen die Blondine weiter fleißig und freuen sich schon total auf das kommende Album. Denn: "Das war erst der Anfang", verrät Miley!

Was sagst Du: Findest Du auch, dass Mileys neuer Sound nach Rihanna klingt. Oder siehst Du da keine Ähnlichkeiten? Verrate uns Deine Meinung im Voting und in den Kommentaren.

 

Miley Cyrus mit "We Can't Stop"