In manchen Szenen sieht Bella aus wie ein Alien!

Kristen Stewart und Robert Pattinson
Kristen Stewart und Robert Pattinson

Das erzählte Robert Pattinson im Interview mit einem französischen Filmmagazin. In ihrer Rolle als Bella Swan in "Breaking Dawn" trug Kristen Stewart ein gruseliges Make-up, das sie schrecklich aussehen ließ. Was Rob sonst noch im Interview verriet, verraten wir Dir hier.

Robert Pattinson und Kristen Stewart zieren das September-Cover des französischen Filmmagazins "Premiere". Im Interview verraten die beiden Schauspieler interessante Dinge vom Dreh zu den beiden Teilen von "Breaking Dawn". So erzählt Robert zum Beispiel, dass Freundin Kristen als Bella in einigen Szenen wie ein Alien ausgesehen hätte. "Aus dem Fantasy-Roman für Teenager ist ein krasses Drama geworden, das manchmal sogar zu einer Horror-Story wird. Es gibt Szenen, in denen Bella wie ein Alien aussieht. Wenn das Baby sie von innen auffrisst, sieht sie so dünn und schrecklich aus. Kristen musste dieses gruselige Make-up tragen und als ich sah, wie sie damit ans Set kam, fragte ich die Crew 'Seid ihr sicher, dass wir Twilight drehen? Sollte es nicht ein Film sein, der harmlos ist und für Zuschauer ab 13 Jahren?'", so Robert im Interview.

Auf die Frage, wie der letzte Tag am Set abgelaufen sei, antwortet er: "Mein letzter Drehtag war streng genommen etwas später (als der wirkliche Drehschluss mit dem gesamten Team) und es war unglaublich. Ein Teil der Crew kam zurück, um zusätzliche Aufnahmen in der Karibik zu drehen. Es waren nur Kristen und ich, kein Ding... Wir haben im Wasser gedreht, also musste ich weder Make-up noch Kontaktlinsen tragen. Es war so heiß, am Ende des Tages haben wir alle am Strand Coktails getrunken, bis zum Sonnenaufgang."

Dass es um die "Twilight"-Saga ruhiger geworden sein soll und dass Robert deshalb ein halbwegs normales Leben führen kann, bestätigte der Schauspieler nicht. Im Gegenteil: "Noch nicht, nein. In Los Angeles habe ich 40 Sekunden von dem Moment an, wo ich ankomme, bis zu dem Punkt, wo ich um ein Autogramm gebeten werde. Twitter ist schuld. Wenn es diese Website nicht gäbe, hätte ich meine Ruhe. Sobald die Leute mich erkennen, holen sie schon ihr Handy raus."

Ob es jemals ruhig um die "Twilight"-Stars wird? Gerade besuchte Robert Pattinson sein Liebste am Filmset zu "Snow White and the Huntsmen" in London. Seit der Comic Con im August hatte sich das Pärchen nicht mehr gesehen. Natürlich blieb auch dieses Treffen nicht unentdeckt!